Fohr Card: Registrieren Sie Ihr Instagram, Blog, YouTube-Kanal und andere soziale Plattformen, um eine Influencer Card zu erstellen. Diese zeigt Ihre unterschiedlichen Profile und Ihre Reichweite an, sodass Marken Sie finden können. Sie erhalten zudem Zugang zu einer Liste von Marken und deren Wünsche, so können Sie die Initiative ergreifen und diese ansprechen.
Hast Du Dich für das Anzeigenformat CPM entschieden, musst Du pro Tag mindestens 1 Euro als Werbebudget ausgeben. Die minimalen Kosten für Instagram Werbung sind gering und sprechen auch Nutzer mit einem kleinen Werbebudget an. Bei den anderen Formaten, wie Klicks oder Likes, musst Du das tägliche Budget auf mindestens 5 Euro festlegen. Bei den niederfrequenten Ereignissen beträgt das Tagesbudget 40 Euro oder mehr.
In der Regel wird mit einem Trackable Link oder Promo-Code gearbeitet, um sicherzustellen, dass Klicks tatsächlich zu Verkäufen führen. Da Instagram bislang keine Links außerhalb des Profils erlaubt, können Sie nur einen Trackable Link zur Zeit benutzen. Das macht Promo-Codes zur besseren Option für Instagram, da man diese in einen Post einbauen kann.
William Harris is leading content at Sellbrite and is also the Founder & Growth Marketer of Elumynt, LLC., VP of Marketing and Growth for a top 700 online retailer and former head of Marketing for When I Work, a VC backed SaaS company. William is also a contributor to leading publications like The Next Web, Search Engine Journal, Social Media Today, and Sellbrite and a speaker at industry events covering topics such as marketing strategy, search engine optimization, content marketing, digital marketing, social media and personal branding. Follow William on Twitter (@WmHarris101), LinkedIn, and Google+.
I told them to send me their pictures….and I had to do this at the beginning…I created post with their image and they paid me for this. And now every two weeks I create for them sponsored post. I can't tell how much they are paying me because it's in our agreement. I can tell you that if your Instagram account has between 2k to 8k followers and your post usually have good engagement Rate between 200 to 400 likes per post you can easily charge from $80 to $180 Dollars per post and it of course depend on your Niche.
High Cost/Low Effort — Get an agency to send you potential Influencers. Talent agencies like Viral Nation or MediaKix work with a stable of popular social Influencers who you can connect with for a fee. Unless you’ve got money to burn, and are looking to launch a huge Instagram Influencer campaign, this option is probably one to avoid for now. But hey, it’s there if you want to go big!
To tap into these audiences, brands are keen to become involved with social media influencers. This has become so in-demand that now, specialised companies that have seen the growth pattern help businesses link up with influencers in their industry. Brands that manage to get in front of influencers see their products promoted to an audience already attuned to what the influencers have to say. These warm markets are more likely to buy, without resorting to pressurised marketing techniques.
Wichtig ist es ebenso die formellen Aspekte im Blick zu behalten. Wer regelmäßig mit Instagram Geld verdienen will, der macht das gewerblich. Beschäftige dich also mit den Grundlagen der Buchhaltung und setze von vor herein auf ein anständiges Setup mit z.B. FastBill. Ordentliche Angebote und Rechnungen wirken auch auf Kunden professioneller und erhöhen die Chance auf große Umsätze.
Du kannst die Social Media Werbung auf Instagram als CPA (Cost per action) abrechnen lassen. Bei diesem beliebten Kostenmodell bezahlst Du für unterschiedliche Aktionen, die direkt mit Deiner Werbung zusammenhängen. Eine ziemlich innovative Strategie ist CPL (Cost per like). Bei dieser bezahlst Du für Deine Instagram Werbung nur, wenn ein Nutzer Deinen Beitrag geliked hat.

Denn insgesamt ist das Geschäftsmodell nicht nur bei der Anmeldung komplett vom Willen Instagrams abhängig. Ändert die Plattform ihr Schnittstelle oder entwickelt ein eigenes Affiliate-Tool, dürfte selbst Liketoknow.it in Schwierigkeiten geraten. Noch dürfte eine aktuelle Änderung bei Instagram den Tool-Anbietern aber in die Hände spielen. Durch die Einführung des per Algorithmus gefilterten News-Feeds á la Facebook werden viele Brand-Accounts mit wenig Engagement wahrscheinlich seltener angezeigt, schließlich will Instagram Unternehmen als Werbekunden gewinnen. Influencer haben meist eine hohe Engagement-Rate und dürften so weiterhin in den News-Feeds ihrer Abonnenten landen und damit die Affiliate-Links von Liketoknow.it, StyleLike & Co. in den Mittelpunkt rücken.
Eine weitere Hürde bei der Monetarisierung des Instagram-Profils ist die Reichweite und damit verbundene Engagement-Rate. Ehe man einige tausend (echte) Follower hat, ist es schwierig, Geld zu verdienen. Die Anzahl der Follower alleine ist dabei nicht ausschlaggebend, schließlich gibt es inzwischen unzählige Methoden, an Follower heranzukommen. Da diese Methoden alles andere als produktiv sind und der Kauf von echten Followern recht teuer ist, gehen wir nicht näher auf sie ein. Was wichtiger als die bloße Anzahl der Follower ist, ist die Engagement-Rate. Kurz gesagt: Wie viele Follower liken die eigenen Beiträge und/oder hinterlassen einen Kommentar?
Was ich auch schon häufig gesehen habe sind Instagrammer-Reisen (wie Bloggerreisen). Sie werden in Länder und an Orte eingeflogen, um vor Ort zu fotografieren. Auch, wenn von einer Reise keine Miete gezahlt werden kann, kann es als "Zusatzverdienst" dennoch interessant sein. Meist gibt es hier zumindest ein Reisebudget. Im besten Fall auch einen Pauschalbetrag oben drauf. 
affiliate 101 Amazon AM Days attribution BBJ Black Friday BlogHer Bonobos conferences CRM Customer Service Cyber Monday e-book Entrepreneur flex schedules Fraud Fremium FTC global Global Affiliate Google holidays incrementality Lending Bubble Mortage NDA Outsourcing Pacesetters Panda Pay Per Click Pinnacle Awards Rent the Runway Revenue Sales Strategy SEO ShareASale Shop.org small business Start-Up summer meeting trademark hijacking volunteering Wayfair webinar working parents

Attracting influencers in the affiliate community, and seeking their assistance in spreading the word, comes into the picture. But are we going to get stuck into yet another chicken-and-egg situation? Not necessarily. There are a couple of elegant tactics to get influencers curious and impressed. Keep in mind that influencers are the masters of marketing, and might be averse to being marketed to. So keep it above board and elegant. Here is a small list of ideas:
Sie können Ihre Fotos allerdings auch als Drucke und auf anderen Produkten so verkaufen, wie im letzten Abschnitt beschrieben. Mit Dienstleistern wie Printful und Teelaunch können Sie Ihre Fotos auf Plakate, Handycases, Kissen und vieles mehr drucken. Die Firmen kümmern sich um den Versand und Kundenbetreuung. Sie müssen sich nur um den Verkauf kümmern.
The following stats speak volumes. As much as 8 mln business profiles and over 1 mln advertisers are currently registered with Instagram. Businesses take the solution seriously as it has one of the highest engagement rates among the social platforms. It outranks Twitter, LinkedIn, Snapchat and any other popular social networks, ranking #2 right below Facebook. With that said, if you want to keep up with the pace of the times you should harness the power of Instagram marketing, the sooner the better.
Pro Tipp: Mit deinen Fingern kannst du die Größe des Hashtag-Stickers ändern. Positioniere mithilfe dieser Möglichkeit die Sticker anschaulich in einem bestimmten Winkel passend zum Foto. So stellst du sicher, dass die Tags nicht stören. Trotzdem lässt du dir aber dennoch nicht die Möglichkeit entgehen, durch Hashtags deine Reichweite zu erhöhen. Um dennoch viele Tags in der Story zu verwenden, aber die Zuschauer nicht vom Inhalt abzulenken, kannst du bis zu zehn Hashtags integrieren, die aber hinter einem Emoji verstecken. OnlineMarketing.de-Bürohund Philly zeigt, wie’s geht:
In welcher Art und Weise die Maßnahmen beim Affiliate Marketing zu markieren sind, ist allerdings bislang rechtlich unklar. Häufig setzen Influencer, um Strafen zu vermeiden, einen Stern (*) hinter den jeweiligen Link. Ob diese Praxis allerdings für jeden Nutzer als eindeutig einzustufen gilt, bleibt unklar. Im Gegensatz dazu werden Begriffe wie „Werbung“ oder „Anzeige“ gerne vermieden, da Einbußen bei der Klickrate und somit bei den Einnahmen zu erwarten sind.
Paying to get men to look at pictures of models doesn’t seem like much of a challenge. And if it doesn’t align with your core values then isn’t that admitting that the end justifies the means? Given your success and already recognizable name why not just start clean, avoid alienating many Instagramers with the bait and switch and low hanging fruit tactic? Think you got bad advice on this one.
Hi Stef, so sorry to hear you still haven’t gotten your money back. Ugh how frustrating! After the fact I’ve heard several not-so-great accounts of Modern Thrive so I am definitely much more careful now. I’ve reported her as well to the Consumer Protection Agency and to Instagram, but I’m not sure it’s helped. At least in terms of content, I’ve now covered everything I would have covered during the workshop and lots more in these three posts. It’s the least I can do!
Hi Breno! Thanks for reading my post. How to create engaging content for influencers is a great idea for a post all on its own! It’s a tough line to walk because, of course, you want your post to translate to sales, but you also don’t want people to immediately shut off and scroll past you because they know your post is an ad. Thus, my short answer would be to work on including some sort of call to action within the photo. Make the photo engaging and encourage people to like and/or comment. Perhaps some sort of contest? Keep us posted on how it goes and what you decide to do. Cheers!
Instagram verändert sich gerade entscheidend. Facebook hat gerade selbst die Werbevermarktung für das Fotonetzwerk gestartet. Der große Vorteil für Werbekunden: Sie können ihre Beiträge mit Links versehen und so Reichweite auf die eigenen Angebote leiten. Die Verdienstmöglichkeiten für Instagram sind enorm: Derzeit verzeichnet das Netzwerk 400 Millionen monatlich aktive Nutzer und erwartetet einen Anzeigenumsatz von etwa 600 Millionen US-Dollar im Jahr 2015, der im nächsten Jahr auf über 1,5 Milliarden steigen soll. Es wird spannend zu beobachten sein, ob Instagram es noch lange zulassen wird, dass Andere auf der Plattform Geld verdienen, ohne dass Facebook einen Teil davon bekommt. Es könnte also mal wieder so sein, dass das Affiliate-Modell eine Zeit lang erfolgreich ist und dann wieder verschwindet. Die ersten Goldgräber stört diese Aussicht erst einmal nicht.
British celebrity chef and restaurateur, Jamie Oliver has over 6.2 million followers on Instagram, making him one of the most popular food influencers. Jamie Oliver is popular for his chain of restaurants, his TV shows, and his cookbooks. His Instagram is full of delicious-looking pictures of food as well as some occasional personal photographs that he adds.

Jeder Marketingkanal bedarf einer speziellen Marketingstrategie – so auch Instagram. Zum Beispiel sind veröffentlichte Bilder nicht mit einer URL bzw. einem Link versehen. Zudem können Nutzer keine Bilder teilen. Dadurch ist es schwierig, unmittelbaren Traffic oder eine Konversion zu messen. Instagram ist daher als digitaler Branding Kanal einzuordnen.
Whether you are a brand or an influencer, creating a good Instagram profile isn’t as easy as it sounds. In principle it’s simple - take a good photo, upload it, add a filter and upload it. However, some of the most successful accounts have taken steps to make sure their Instagram stands out from the crowd so that they can gain more followers, and if they are an influencer, it paves the way for big brands to want to work with them to reach a wider audience.
Wichtig ist hierbei natürlich, dass die Verbindung zwischen den Click, Lead oder Sale und dem Affiliate festgehalten und getrackt wird, um sicherzustellen, dass die Provision ausgezahlt wird. Die Links, die der Affiliate veröffentlicht sind aus diesem Grunde mit einem individuellen und einzigartigen Code versehen, der diese Verbindung herstellt. Wichtig dabei:
Das soziale Netzwerk baut die angebotenen Features immer weiter aus. Während man zu längst vergessenen Zeiten ausschließlich mit Hashtags versehene Fotos auf der Plattform posten konnte, besteht mittlerweile unter anderem die Möglichkeit über die App zu chatten, Stories, die à la Snapchat 24 Stunden sichtbar sind, hochzuladen und bezahlte Werbung zu schalten. Diese Optionen sind für Firmen und Marketer demnach mehr als attraktiv und halten zahllose Möglichkeiten bereit, kreativ, individuell und bestensfalls authentisch zu werben. Die folgenden 11Strategien schaffen eine Grundlage für die ideale Instagram-Präsenz.
Many marketers use automated email and drip sequences to introduce affiliate products and services to their subscribers. I use an auto-response sequence through MailerLite, a top-rated email marketing service and a fantastic alternative to MailChimp. You could send new subscribers three to five automated emails over a period of weeks/months and include affiliate links where applicable. Additionally, I see many marketers using landing page tools like Leadpages and Instapage to get subscribers and sales.
Seit Mitte 2016 kann das Nutzerprofil auf Instagram in einen Business-Account umgewandelt werden. Mit einem geschäftlichen Profil können die Nutzer auf spezielle Statistiken zugreifen, diverse Kontaktmöglichkeiten hinzufügen und können Social Media Werbung direkt in der mobilen Anwendung erstellen. Dadurch eignet sich Instagram bestens für Marketing-Maßnahmen. Auf Instagram Werbung schalten können die Nutzer ohne einen großen Aufwand. Die Werbung erscheint zwischen den einzelnen Beiträgen in Form von Videos oder Fotos und wird auf die Nutzer und deren Vorlieben individuell abgestimmt. Seit Anfang 2018 können deutsche Nutzer von Instagram auf der Plattform einkaufen. Durch ein einfaches Antippen der markierten Produkte auf den Werbebildern erhalten die Nutzer weitere Informationen und Preise. Das Ganze funktioniert im Grunde wie ein visuelles Schaufenster.
When you are posting a photo make sure you use relevant tags. Including hashtags means more engagement and likes. To find the best tags for your content you need to research your audience to find out what hashtags they are using on their posts. Posting the most popular tags won’t necessarily help you in the long run. For example, a travel blogger should have travel related tags. If they were to include a hashtag about vitamins it wouldn’t necessarily fit with their content. If you include a hashtag that doesn’t fit with your niche, people will be less likely to engage with you.
×