Du kannst die Social Media Werbung auf Instagram als CPA (Cost per action) abrechnen lassen. Bei diesem beliebten Kostenmodell bezahlst Du für unterschiedliche Aktionen, die direkt mit Deiner Werbung zusammenhängen. Eine ziemlich innovative Strategie ist CPL (Cost per like). Bei dieser bezahlst Du für Deine Instagram Werbung nur, wenn ein Nutzer Deinen Beitrag geliked hat.
Instagram trifft nicht umsonst den Zeitgeist der heutigen Nutzer sozialer Medien. Das Sprichwort “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte” ist eine Metapher für die Ausdrucksstärke von Bildern im Vergleich zu reinen Texten – und genau das ist der Vorteil von Instagram. Bilder wirken authentisch, sie fangen den perfekten Moment ein und transportieren Emotionen oft besser als geschriebene Wörter. Die Zukunft ist visuell!

Can you boast a solid number of followers? If not, it’s high time to work on it. Stay away from fake followers and bots as they could undermine the genuinity of your Instagram profile and cause a very unpleasant user experience. Your task is to attract dedicated followers who will truly like and trust you. With these quick social media marketing tips in play, you will easily get things done.
Tip#2 is to go sign up for elink,io right now. It’s a free tool that lets you post multiple links on your instagram bio which is super helpful to increase profits for us affiliate marketers. You can share links to multiple different landing pages and offers which is great for split testing, while you simultaneously share links to your other social media, and even your website. So now you don’t have to choose between a link to your landing or a link to your youtube channel, you can have both…. And no i’m not sponsored by them.
Once you’ve established yourself as an expert in your field, you can create digital resources for your readers and followers to download for a fee. Travel guides, blogging tips, a fitness program, you name it. If people are loving what you’re “selling” (for free) on your blog or Instagram, chances are you’ll get interest in more detailed, targeting information that you only offer to those who are willing to shell out a few bucks.
Shopping on Instagram has been around for about a year, but has been reserved only for select businesses based in the US. However, in March 2018, Instagram rolled out Shopping on Instagram across the globe. This feature is now available for 45+ countries and counting. It is also accessible to any business or influencer who has an Instagram Business account (although you will first need to get your account approved for shopping).
Was sich kompliziert anhört, ist scheinbar eine Erfolgsgeschichte. Im Juni 2015 vermeldete der Service, dass sich über 850.000 Instagram-Nutzer angemeldet haben und E-Mails von Liketoknow.it erhalten wollen. Gleichzeitig sind tausende Influencer an Bord, die ihre Fotos mit den passenden Links versehen. Und auch Brands nutzen den Service, um in den eigenen Instagram-Kanälen direkt auf die Produkte zu verweisen. „Online-Händler sollten Liketoknow.it als Content Marketing mit einem Retargeting-Element verstehen. Die Nutzer haben sich speziell für ein Produkt interessiert und weitere Informationen darüber angefordert“, erklärt der CEO und Mitgründer von Rewardstyle Baxter Box, der das Unternehmen zusammen mit seiner Frau Amber Venz Box gegründet hat. Zu den Partnern der ersten Stunde gehörten Asos und Urban Outfitters, auch die Vogue monetarisiert ihren Instagram-Account. Das Tool sorgte in den ersten 15 Monaten seines Bestehens für 30 Millionen US-Dollar in Sales und ist mittlerweile in elf Ländern verfügbar.
Sehr interessanter und gut recherchierter Beitrag. Ich selbst bin zwar auf Instagram nicht sonderlich aktiv, aber es gibt ja auf allen Social Media Plattformen große Influenzer, die damit viel Geld verdienen. Also war es auch bei Instagram von Beginn an klar, dass diese Entwicklung nicht lange auf sich warten lassen würde. Im Vergleich zu der Entwicklung bei Facebook gehe ich allerdings davon aus, dass sich Instagram wesentlich schneller in die kommerzielle Richtung bewegen wird. Facebook wird sicherlich bald ein möglichst großes Stück von diesem Mega-Kuchen abhaben wollen…
Here are some more influencer networks that I have absolutely no experience with but that I’ve found online and are recommended by other bloggers, in alphabetical order (*): Acorn Influence, Activate by Bloglovin’, AdvoWire, BlogHer, Blog Meets Brand, BrandBacker, Clever, Content BLVD, Everywhere Agency, Experticity, Famebit, Fitfluencial, Hypetap, Influence Central, Influincity, Instabrand, Massive Sway, Megan Media, Network Niche, NeoReach, One2One Network, Pollinate Media, She Knows Media, She Speaks, Snapfluence, Speakr, Sway Group,  The Shelf Network, and Tribe Group.

Was ich auch schon häufig gesehen habe sind Instagrammer-Reisen (wie Bloggerreisen). Sie werden in Länder und an Orte eingeflogen, um vor Ort zu fotografieren. Auch, wenn von einer Reise keine Miete gezahlt werden kann, kann es als "Zusatzverdienst" dennoch interessant sein. Meist gibt es hier zumindest ein Reisebudget. Im besten Fall auch einen Pauschalbetrag oben drauf. 
Da Instagram zu Facebook gehört, setzt der Online-Dienst auf die gleichen leistungsstarken Tools wie das soziale Netzwerk. Somit kannst Du Deine Werbekampagnen auf Instagram so einfach wie auf Facebook erstellen, schalten und nachverfolgen. Möchtest Du auf Instagram Werbung schalten, hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Anzeigearten. Die Kosten für Instagram Werbung hängen von verschiedenen Faktoren ab. Bevor Du mit dem Erstellen einer Anzeige beginnen kannst, musst Du ein Business-Profil und eine Unternehmensseite erstellen. Für Letzteres besuchst Du die Webseite von Facebook und erstellst für Dein Unternehmen oder für Deine Marke eine Facebook-Seite. Dies ist kostenlos und in wenigen Minuten erledigt. Als Nächstes wandelst Du Dein persönliches Instagram-Profil in ein Business-Profil um und verlinkst dieses mit Deiner Facebook-Unternehmensseite.
So now you know the 5+ handy ways to make money through Instagram, you’re all set to start building your empire. Whatever avenue you decide to go down, be sure to always keep your personal brand in mind and treat what you do as a business. The more you understand what it is you can offer, the stronger your message will be to potential collaborators!
A common issue with Instagram influencers is finding a way to get customers to click on affiliate links. It’s common to see captions include “link in the bio,” but this is an extra step that sometimes customers don’t take. Thus, there could be sales that came from this influencer that they’re not getting credit for. This is bad for the influencer because they’re losing out on commissions and this is bad for the brand because you’re not able to properly track the success of their campaigns. This is where forced exclusive unique coupon codes come in.
Natürlich solltest du auch auf deinem Twitter-Account oder anderen sozialen Medien, aber vor allem auf deiner Website auf deine neue Präsenz auf Instagram aufmerksam machen. Vielleicht bist du auf anderen Plattformen schon länger vertreten und hast dort ein großes Publikum gefunden. Deshalb lasse deine Follower um dein neues Profil bei Instagram wissen. Denn je einfacher du es deiner Zielgruppe machst, dich zu finden, umso mehr Personen werden dir folgen. Stelle also sicher, dass User auf dein Profil aufmerksam werden.

Instagram ist nach aktuellem Stand eines der beliebtesten sozialen Netzwerke, insbesondere bei jungen Menschen, die sich für Lifestyle interessieren. Auch in Deutschland wird die Foto-App immer beliebter und hat bereits Millionen von Menschen angezogen. Laut dem Markforschungsunternehmen Emarketer ist zu erwarten, dass die Nutzerzahlen von 11,2 Millionen im Jahr 2017 auf rund 16,3 Millionen steigen werden.
You can promote your latest products, acquire new customers, or even communicate directly with your existing ones. Instagram has reached 800 million monthly active users. According to KISSmetrics, 70% of Instagram users have already looked up various brands on the platform and actually want to consume their content. This is exactly why marketing on Instagram can be so effective for your ecommerce business.

Vantaggi per tutti: l’azienda Daniel Wellington ottiene una massa di pubblicazioni sui propri prodotti, con conseguente notorietà e tracciamento certo del ROI dell’iniziativa; gli affiliati hanno un motivo evidente per promuovere gratuitamente Daniel Wellington (in cambio di commissioni); i clienti finali possono godere di sconti da spendere nell’e-commerce online del brand.
Tip #1 Post links to your landing pages and websites within your stories. Now before you get all like, but I need to have like 10,000 followers to be able do that. Let me give you a strategy to help get you there ASAP. The strategy I prefer for getting 10,000 followers takes a little longer than follow/unfollow, but it gets high quality active followers, and that’s Gary Vee’s $1.80 strategy. Basically with this strategy you search up 10 hashtags in your niche and and leave your 2 cents, AKA a comment on the top 9 posts for each hashtag. I highly recommend doing this over the follow, unfollow method because you can really build a strong connection which of course is great for sales, but if you’re a little more impatient feel free to do the follow, unfollow method with an app like captivate to speed up the process.
How exciting that you just started your blogging journey! Hopefully my post has helped steer you in the right direction (here’s the more direct blogging post: http://happygreylucky.com/how-to-start-and-grow-a-successful-lifestyle-blog-in-10-steps/). Other than what I wrote there I would just say stay true to yourself and make sure you’re passionate about what you’re posting. And keep at it! It can be pretty daunting at first but, if you stick with it consistently, hopefully you’ll be able to find some traction.

So it means that 5 people will buy using your Affiliate link and let's say that you promote a product for $50 dollars and only 10$ will go for you. So you just made $50 Dollars after two weeks working less than 1hour in those two weeks. It’s really easy and realy fast money and if you know where to look you can get sometimes even $100 Commiosn for each person that bought product that you promoted.


Once you reach a certain online presence, brands (or their PR firms) will naturally start to reach out to you. Always make sure that your e-mail address is easy to find, as per step number 2. Not every brand that reaches out to you will fit your aesthetic or your own personal brand. Don’t say yes to just anyone because they’re willing to pay you. Make sure the brands you promote align with your aesthetic and principles. Your sponsored posts should be authentic and you should only promote products you truly believe in and use yourself.
Choose either an existing post and select Edit, or create a new post. Click on the image where you would like to add a shoppable tag. Enter the name of the product you would like to tag, and then select it as it appears in the search box. You can drag the tag around the screen to ensure it doesn’t block too much of the image. Once finished, Preview the image, and then select Done > Share.
First, you must recognize that there are much better social media networks than Instagram for affiliate marketing, for example, Facebook, YouTube, and Twitter. Therefore, you might abandon IG altogether. Secondly, if you want to play on IG, you must accept its limitations and focus on what is available (the bio section). Four strategies accompany the all-important bio link.
Einige User halten es für angemessen, ihre Posts mit dem Hashtag #ad zu kennzeichnen. In Deutschland ist das nicht ausreichend. Auch #sponsored funktioniert nicht. Es muss sich um eine klare, deutsche Aussage halten: #anzeige oder #werbung sind das Mindestmaß. Besser ist es, im ersten Kommentar oder am Ende des Beitrags auf die Kooperation hinzuweisen.
Die haben NIRGENDS auch nur Andeutungen von „Werbung“. Nicht mal in den Datenschutz Texten steht „Amazon“ oder „Affiliate“ drin.. wtf? Die machen seit Jahren Millionen und sind somit für mich mehr als „Vorbildstauglich“ für die Szene. Ich würde mich ja nach deren Design richten, wenn ich es mich trauen würde. Kann man die vielleicht mal kurz vom tollen Staat untersuchen lassen, damit wir aus deren Urteil lernen können?
Earnings are what matter to most affiliates. Our commissions indicate how we are performing, which is why affiliate marketing is also called performance and commissioned-based marketing. You can monitor traffic to your website in which case Google Analytics will do the trick. To learn more about your audience, measure reach, and track engagement, check out Instagram Insights (for business profiles), Hootsuite Analytics, and Iconosquare.
Natalie Mortimer and Holly Erickson are the women behind The Modern Proper. Currently with over 90k followers, they have gained much popularity after they were finalists for Saveur’s Best Home-Cooked Food Blog in 2016. They have been praised for their modern approach at preparing simple yet delicious meals, which is very well presented in their Instagram posts.
Influencer mit einer großen Reichweite werden im Regelfall von Interessenten angeschrieben, um einen Sponsored-Post zu veröffentlichen. Man kann aber auch selbst aktiv werden und im Internet relevante Unternehmen recherchieren, die zur gewählten Branche passen. Eine Alternative sind Netzwerke, die auf Kooperationen spezialisiert sind. Sie verbinden Influencer mit Werbeagenturen.

Follower vertrauen ihren Idolen und kaufen sich gern die empfohlenen Produkte – eine perfekte Marketingstrategie vieler Firmen. Vor allem ist der kreative Spielraum für die Zusammenarbeit mit Bloggern riesig. Sie sind ein einflussreicher Werbeträger in der heutigen Zeit. Dabei können Unternehmen sowohl Online- als auch Offline Projekte mit ihnen konzipieren. Am Ende soll sich die Partnerschaft auch in höheren Umsätzen sichtbar machen.
Liketoknow.it ist also auch bei vielen bekannten Influencern in Deutschland angekommen. Leonie Hanne von Ohhcouture (über 244.000 Abonnenten) hatte ja zuletzt in unserem Podcast erzählt, dass sie Affiliate-Links bei Instagram nutzt (Mehr dazu erzählt sie auf unserer nächsten Konferenz New Platform Advertising). Auch weitere bekannte Fashion-Instagrammer wie Caro Daur (518.000 Abonnenten) oder Novalanalove (413.000 Abonnenten) (auch Novalanalove kommt zur New Platform Advertising) posten regelmäßig Liketoknow.it-Links. Insgesamt taucht das Hashtag #liketkit für diese Affiliate-Posts in über 750.000 Instagram-Beiträgen auf. Die Influencer bekommen teilweise bis zu 20 Prozent des Verkaufspreises als Provision. Ein Post von Leonie Hanne kommt zum Beispiel auf über 7.000 Likes. Wenn zehn Prozent davon bei Liketoknow.it angemeldet sind, bekommen immerhin 700 eine Mail mit den Links auf ihren Affiliate-Shop. Pro Post dürften einige hundert Euro auf diesem Wege zu verdienen sein. Liketoknow.it hat mit einigen Shops und Brands Verträge, um diese hohen Affiliate-Provisionen zu ermöglichen. Das macht es anderen Projekten natürlich um so schwerer. In den USA versuchen es beispielsweise Like2Buy von der Analyseplattform Curalate oder Have2Have.it von Soldsie. Die beiden Dienste verfolgen das gleiche Ziel wie Liketoknow.it – Nutzer von Instagram zu Online-Shops schicken – nur auf einem etwas anderen Weg. Instagrammer und Brands, die eins der beiden Tools nutzen, binden den Link zu ihrem Shop in der Accountbeschreibung ein (dem einzigen Ort auf Instagram, an dem klickbare Links funktionieren).
We have advised e-commerce professionals on methods of attracting top affiliates to their affiliate marketing programs. But some have come back and reported that those methods are not enough. They feel that they are stuck in a chicken-and-egg situation where people are willing to try them out only after they have heard good things about them. And that sort of reasoning will help you promote your affiliate program.

Conducting a Webstagram search is an excellent way to find popular relevant hashtags for your business in a fraction of the time it would take to do so if you were searching them out yourself directly from Instagram. You can tailor your search simply by entering relevant keywords to your business into the search bar at the top of the page. The platform is free and easy to use, so it is totally worth doing a quick Webstagram search as you try to identify key information relevant to your Instagram marketing strategy. When you do a Webstagram search, the site generates a list of the most popular related hashtags and users on Instagram, and from there, you can both find the best tags to include on your photos as well as potential influencers.
As an affiliate manager, the evolution of influencers in the performance marketing space is a trend I have kept a close eye on. Early on, I saw the value of content affiliates, but remained a minority among my peers. Now, the tide has changed. Influencer marketing has infiltrated the affiliate marketing world. Merchants see the value of influencers’ reviews for conversions and requests for affiliate managers to recruit influencers have grown exponentially. Affiliate managers now spend much of their time diligently crafting custom emails with the hopes of recruiting the next top performing influencer. However, many of these hours are wasted because of one common mistake. Many managers overlook the first essential step in the recruitment process: creating the prospect list.  An unqualified list results in failure, no matter how brilliant your recruitment outreach.
Ich habe mich dafür entschieden, hinter jedem Affiliate-Link ein Sternchen * einzufügen. Ganz oben oder in der Sidebar in meinen Blogs und Affiliate-Sites steht dann die Erklärung (* = Affiliatelinks/Werbelinks). „Affiliatelink“ als Begriff dürfte dem durchschnittlichen Internet-Nutzer eher unbekannt sein und ist damit rechtlich nicht sicher. Es gab z.B. Gerichtsentscheidungen bzgl. der Kennzeichnung „sponsored by“, was als nicht ausreichend befunden wurde. Das dürfte auch auf „Affiliatelink“ zutreffen. Deshalb gebe ich hier zudem „Werbelink“ an.

Alternatively, to find niche affiliate programs, a basic Google search will suffice. Then simply sign up with the individual affiliate programs you like the look of and take it from there. There is no limit to how many affiliate programs you can sign up with, but make sure the products you are going to promote are high quality. If you promote products that aren’t up to scratch, you will lose the trust of your Insta-followers, and quickly lose your audience.
Wichtig ist dabei noch, dass man die Angabe „* = Affiliatelinks/Werbelinks“ sowohl in der Desktop-Version, als auch in der mobilen Version der Website finden kann. Die Sidebar wird ja in der Regel ausgeblendet in der mobilen Ansicht. Deshalb habe ich diesen Punkt in der mobile Navigation aufgenommen. Damit ist diese Erklärung nicht sofort sichtbar, aber immerhin schnell auffindbar.
Instagram hat sich zu einem wichtigen Marketingkanal für visuelle Kommunikation entwickelt. Bereits 86 Prozent der Top 100 Unternehmen sind mittlerweile auf Instagram aktiv – mit einer nachweisbaren Erfolgsquote für ihr Produkt. “Marken und Konsumenten standen sich noch nie so nah wie auf Instagram”. Deshalb sollten Unternehmen die Möglichkeiten ihrer Marketingstrategien ausschöpfen und sich auf Instagram anmelden.

Hi Breno! Thanks for reading my post. How to create engaging content for influencers is a great idea for a post all on its own! It’s a tough line to walk because, of course, you want your post to translate to sales, but you also don’t want people to immediately shut off and scroll past you because they know your post is an ad. Thus, my short answer would be to work on including some sort of call to action within the photo. Make the photo engaging and encourage people to like and/or comment. Perhaps some sort of contest? Keep us posted on how it goes and what you decide to do. Cheers!
×