In welcher Art und Weise die Maßnahmen beim Affiliate Marketing zu markieren sind, ist allerdings bislang rechtlich unklar. Häufig setzen Influencer, um Strafen zu vermeiden, einen Stern (*) hinter den jeweiligen Link. Ob diese Praxis allerdings für jeden Nutzer als eindeutig einzustufen gilt, bleibt unklar. Im Gegensatz dazu werden Begriffe wie „Werbung“ oder „Anzeige“ gerne vermieden, da Einbußen bei der Klickrate und somit bei den Einnahmen zu erwarten sind.
There’s a lot of guys like Dan Bilzerian who’ve built significant followings from Instagram. Another one worth keeping an eye on is Timothy Skyes. His brand on Instagram is a bit tamed down when you compare it to Dan but still has done well for his business. I think Instagram is a great opportunity for personal branding but it’s important to ensure that your brand is aligned with what you’re actually all about.

Mit der Instagram-Geschichte haben sich gewisse Tricks entwickelt, wie ein Account mit wenig Aufwand mehr Follower generieren kann. Viele der Möglichkeiten sind bereits in den anderen Tipps untergebracht. Allgemein lautet die Devise “Wer mitmacht, gewinnt”. Dazu zählen das aktive Kommentieren und Liken anderer Bilder, das Folgen anderer Profile oder das richtige Einsetzen von Hashtags. Aktuelle Trends sollten bei dem Steigern der Bekanntheit immer berücksichtigt werden.

Abonnenten sind nichts Permanentes. Um sicherzustellen, dass deine Follower deine Inhalte weiterhin interessant finden und dir erhalten bleiben, solltest du beachten, dass du regelmäßig Inhalte lieferst, per Nachrichten interagierst und dich authentisch zeigst. Außerdem kannst du deinen Abonnenten folgen. So zeigst du Kundennähe und kannst durch Likes oder Kommentare für Fotos deiner Follower eine durchgehende Präsenz sowie Interesse zeigen. Diese Nähe zu den Usern wird langfristig gesehen auch deine Reichweite positiv beeinflussen.
Ideally, you should take photos of yourself holding the product. You may also want to create posts that show the effect of the product. If you’re an affiliate marketer for makeup, you might post a before and after photo of what you look like before and after you put on the makeup. There are a ton of ways to do this – how you choose to market the product or service is completely up to you.
Before we can get into affiliate links, first we need to talk about the affiliate program. An affiliate program is hosted by a company that wants to use marketers who are not employed by the company to promote their product or service. These marketers, and their social media accounts, are often related to the product or niche in some way. For example, a health blogger might sign up for an affiliate program promoting vitamins.
Werbung kann über verschiedene Modelle vergütet werden. Entweder bekommst du Geld für die Platzierung aufgrund deiner Reichweite (z.B: 100€ / 10k Follower). Alternativ kannst du einen Performance Deal vereinbaren, bei dem du Abhängig von der Leistung bezahlt wirst (z.B. Anzahl Klicks, Anzahl Signups, oder Umsatz). Letzterer Weg ist klassisches Affiliate Marketing. Der Deal, den du mit dem Partner vereinbarst, kann sehr individuell sein und sollte am Ende für beide Seiten gut funktionieren. Eher unbeliebt sind Performance Deals bei Influencern, die gar nicht influencen, d.h. entweder keine echten Follower haben, oder in einer für den Partner nicht gut passenden Zielgruppe influencen.
Earnings are what matter to most affiliates. Our commissions indicate how we are performing, which is why affiliate marketing is also called performance and commissioned-based marketing. You can monitor traffic to your website in which case Google Analytics will do the trick. To learn more about your audience, measure reach, and track engagement, check out Instagram Insights (for business profiles), Hootsuite Analytics, and Iconosquare.
Instagram macht es Menschen wahrlich nicht einfach, Geld über die Plattform zu verdienen. Auf der Profilseite hat man lediglich die Möglichkeit, einen einzigen Link zu integrieren. Dieser führt im Regelfall auf eine Webseite. Im Gegensatz zu Facebook, Twitter und Co. ist der Link in der Bio tatsächlich der einzige Verweis, den man einfügen kann. Links in Beiträgen können nicht angeklickt werden, da Instagram sie als Text darstellt.
Eine weitere Hürde bei der Monetarisierung des Instagram-Profils ist die Reichweite und damit verbundene Engagement-Rate. Ehe man einige tausend (echte) Follower hat, ist es schwierig, Geld zu verdienen. Die Anzahl der Follower alleine ist dabei nicht ausschlaggebend, schließlich gibt es inzwischen unzählige Methoden, an Follower heranzukommen. Da diese Methoden alles andere als produktiv sind und der Kauf von echten Followern recht teuer ist, gehen wir nicht näher auf sie ein. Was wichtiger als die bloße Anzahl der Follower ist, ist die Engagement-Rate. Kurz gesagt: Wie viele Follower liken die eigenen Beiträge und/oder hinterlassen einen Kommentar?
Weil es so schwer ist, Nutzer zur Anmeldung zu bewegen, denkt Doberschütz schon über neue Möglichkeiten nach, das Projekt zum Erfolg zu führen. Er hat einen Exit-Intent-Layer eingebaut. Wenn man die StyleLike-Seite verlassen will, erscheint ein Pop-up, das ein kostenloses E-Book über Instagram-Erfolg verspricht – wenn man seine E-Mail-Adresse hinterlässt. Auf diesem Weg will Doberschütz Nutzer langfristig an sich binden. Denn in Zukunft will er StyleLike zu einer Monetarisierungs-Plattform für Fashion-Influencer aufbauen – egal, wo die ihre Inhalte posten. Außerdem will er eine Instagram Academy gründen. In Online-Kursen soll jeder dort lernen, wie er bei Instagram mehr Follower aufbauen kann. Und Brands würden sich nach besseren Analysemöglichkeiten für visuelle Inhalte sehnen und so überlegt Doberschütz, eine Plattform für Influencer-Stockfotos zu gründen. Da steht viel auf dem Plan. Allzu leicht scheint es also nicht zu sein, mit Liketoknow.it im Kerngeschäft zu konkurrieren. Daher sucht sich Doberschütz eben auch andere Bereiche, um Geld zu verdienen.
Most affiliate networks these days offer an option to set a specific coupon code as “forced exclusive” to a specific affiliate publisher. This means that any time that coupon code is used, even if no affiliate link was clicked previously, the specific affiliate which the code is tied to always gets commission for sales where customers use that code. This is especially helpful if customers happen to visit a coupon site or a different bottom funnel affiliate before making their purchase when the Instagram influencer was the true referrer for the sale and deserves the proper credit.
Das zweite große Problem von Instagram-Affiliate-Projekten ist die Gewinnung von Influencern und Brands. Bisher läuft das für Doberschütz aber ganz gut: „Wir haben 200 Influencer angeschrieben, die hatten so zwischen 10.000 und 50.000 Follower.“ Von diesen hätten etwa 15 Prozent Interesse bekundet. „Wir haben jetzt 25 Influencer im Portfolio, Ende April sollen es 50 sein.“ Doberschütz sieht seine Chance bei Modebloggern, die zwar nicht zu den absoluten Follower-Königen gehören, aber bei ihrer Zielgruppe authentisch ankommen. Insgesamt erreicht StyleLike über die 25 Influencer über 390.000 Instagram-Nutzer. In den zwei Wochen hat Doberschütz so über 10.000 Affiliate-Link-Klicks generiert. Wie viele Verkäufe am Ende dabei herum kommen, erzählt er nicht. Denn die Affiliate-Provisionen sind seine Einnahmequelle. Die Influencer bekommen einen monatlichen Festbetrag. „Wir zahlen Pauschalbeträge, das ist bei Influencern mit ‚kleinerer’ Reichweite so gelernt und außerdem bekommen sie so ihr Geld sofort“, erklärt uns Doberschütz. Anders als Liketoknow.it bekommen die Influencer bei Stylelike ihr Geld also im Voraus, das Startup muss dann mit den Affiliate-Provisionen die Ausgaben wieder reinbekommen. Die an die Influencer gezahlten Beträge ergeben sich laut dem StyleLike-Gründer aus den Followern und der Engagement-Rate (Likes und Kommentare). Größtenteils lägen die Zahlungen bei 100 Euro im Monat.
Paying to get men to look at pictures of models doesn’t seem like much of a challenge. And if it doesn’t align with your core values then isn’t that admitting that the end justifies the means? Given your success and already recognizable name why not just start clean, avoid alienating many Instagramers with the bait and switch and low hanging fruit tactic? Think you got bad advice on this one.
If you already have an eCommerce shop, or sell products on platforms like Etsy or Amazon, then using the ‘Shopping on Instagram’ feature to increase your revenue is a must. Shopping on Instagram has suddenly made it much easier to sell products and make money on Instagram. So let’s find out more about Shopping on Instagram, and how to set it up on your Instagram account…
Attracting influencers in the affiliate community, and seeking their assistance in spreading the word, comes into the picture. But are we going to get stuck into yet another chicken-and-egg situation? Not necessarily. There are a couple of elegant tactics to get influencers curious and impressed. Keep in mind that influencers are the masters of marketing, and might be averse to being marketed to. So keep it above board and elegant. Here is a small list of ideas:
Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie die Affiliates vergütet werden: Pay per Click (PPC), Pay per Sale (PPS), Pay per Lead (PPL), Pay per View (PPV), Pay per SignUp, Pay per Link, Pay per Clickout. Überlegen Sie deshalb vor der Schaltung Ihrer Anzeige, welches Ziel Sie verfolgen. Möchten Sie den allgemeinen Bekanntheitsgrad Ihrer Website erhöhen, möchten Sie ein bestimmtes Produkt fördern oder möchten Sie Ihren Affiliate z.B. nur bei einem erfolgreichen Verkaufsabschluss bezahlen? Je nachdem muss Ihre Anzeige konzipiert und die Zahlungsmöglichkeit eingestellt werden. Im Idealfall machen Sie aus jedem Euro, den Sie in eine Anzeige stecken sprichwörtlich zwei Euro Umsatz. Seien Sie in dieser Phase sehr gründlich - denn sind Ihre Anzeigenkampagnen nicht gut konzipiert und eingestellt, werfen Sie das Geld sprichwörtlich aus dem Fenster.
hey that account whoisneilpatel only has 500 followers now what the hell man what happened to the account is there a follow up to this article you missed like every one eventually unfollowed you. I need to know other wise I aint never buying a IG Account and I allso want to know how much was did you buy the account for. that wasn’t addressed in the article
When you partner with an influencer with a large following, make sure there’s a clear CTA. The influencer will get engagement in the form of likes and comments, but you need their followers to click through to your page. Instead of asking an influencer to show your product and mention it by name, give them a promo code to share with their followers. The benefit of a special promo code is getting followers to act and the ability to track conversions based on it. For example, you can see how many people used the code to buy something during the campaign.
Da Instagram zu Facebook gehört, setzt der Online-Dienst auf die gleichen leistungsstarken Tools wie das soziale Netzwerk. Somit kannst Du Deine Werbekampagnen auf Instagram so einfach wie auf Facebook erstellen, schalten und nachverfolgen. Möchtest Du auf Instagram Werbung schalten, hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Anzeigearten. Die Kosten für Instagram Werbung hängen von verschiedenen Faktoren ab. Bevor Du mit dem Erstellen einer Anzeige beginnen kannst, musst Du ein Business-Profil und eine Unternehmensseite erstellen. Für Letzteres besuchst Du die Webseite von Facebook und erstellst für Dein Unternehmen oder für Deine Marke eine Facebook-Seite. Dies ist kostenlos und in wenigen Minuten erledigt. Als Nächstes wandelst Du Dein persönliches Instagram-Profil in ein Business-Profil um und verlinkst dieses mit Deiner Facebook-Unternehmensseite.

Hello, I am very new to Shopify and am looking for ways to promote my site. Love the idea of IG influencers. I already have an IG account which I opened so I could hear from my Grandchildren (really do not know how to use it) , can I open a second account strictly for a business? I have been on the site and cannot find any information about opening a second account. Thanks for any advice and this is wonderful information that is being shared on this blog.


Merch by Amazon – If you use Merch by Amazon then you don’t need to set up your own online store – all products are simply displayed on Amazon’s website. Simply upload your artwork to your Amazon Merch account, and add the product information and price. Amazon will then create a product page for your work, and when you receive orders they will print and ship. (Merch by Amazon only prints onto T-shirts and is only available in the US).
×