Deine Zielgruppe und der Wettbewerb spielen bei den Kosten für Instagram Werbung ebenfalls eine Rolle. Die Kosten für eine Werbeanzeige auf der Plattform Instagram werden höher, wenn es andere Unternehmen gibt, die mit Dir um die gleiche Zielgruppe konkurrieren. Findest Du eine Nische, sinken die Kosten für die Instagram Werbung. Es macht definitiv einen großen Unterschied im Hinblick auf die Kosten, zu welcher Jahreszeit Du eine Werbeanzeige auf Instagram schaltest. Gibst Du Werbeanzeigen vor Weihnachten oder vor Ostern auf, kämpfst Du mit viel mehr Unternehmen um die begrenzt verfügbaren Werbeflächen. Aufgrund dessen steigen die Preise für die Instagram Werbung.
Eine etwas aufwendigere Methode der Instagram-Monetarisierung ist der Verkauf exklusiver Artikel, zum Beispiel T-Shirts oder eBooks. Letztere müssen erstellt werden, beziehungsweise man muss jemanden mit der Erstellung beauftragen, was natürlich mit Kosten und/oder Zeit verbunden ist. Auch T-Shirts muss jemand designen; im Anschluss können sie über spezielle Webseiten wie z.B. Teezily direkt verkauft werden, ohne dass man sie selbst drucken und versenden muss. Der Nachteil: Man erhält weniger Geld als für selbstgedruckte Shirts, jedoch sollte der geringere Aufwand diesen Nachteil ausgleichen.
Das Gleiche gilt für den Fall, wenn Du Anzeigen in den Ferien aufgeben willst. Diese kosten im direkten Vergleich mehr als Werbeanzeigen, die Du an normalen Arbeitstagen schaltest. Du kannst die durchschnittlichen Kosten für Instagram Werbung senken, wenn Du der Plattform erlaubst, dass Du Deine Anzeigen auch in weiteren Netzwerken platziert. Des Weiteren solltest Du in regelmäßigen Abständen Deine Anzeigen optimieren, denn dadurch kannst Du die Kosten senken.

Abonnenten sind nichts Permanentes. Um sicherzustellen, dass deine Follower deine Inhalte weiterhin interessant finden und dir erhalten bleiben, solltest du beachten, dass du regelmäßig Inhalte lieferst, per Nachrichten interagierst und dich authentisch zeigst. Außerdem kannst du deinen Abonnenten folgen. So zeigst du Kundennähe und kannst durch Likes oder Kommentare für Fotos deiner Follower eine durchgehende Präsenz sowie Interesse zeigen. Diese Nähe zu den Usern wird langfristig gesehen auch deine Reichweite positiv beeinflussen.


Pro Tipp: Mit deinen Fingern kannst du die Größe des Hashtag-Stickers ändern. Positioniere mithilfe dieser Möglichkeit die Sticker anschaulich in einem bestimmten Winkel passend zum Foto. So stellst du sicher, dass die Tags nicht stören. Trotzdem lässt du dir aber dennoch nicht die Möglichkeit entgehen, durch Hashtags deine Reichweite zu erhöhen. Um dennoch viele Tags in der Story zu verwenden, aber die Zuschauer nicht vom Inhalt abzulenken, kannst du bis zu zehn Hashtags integrieren, die aber hinter einem Emoji verstecken. OnlineMarketing.de-Bürohund Philly zeigt, wie’s geht:
Whatever you showcase on your blog or Instagram – be it good photography, writing, interior design, fashion styling – there may be people who are interested in hiring you for these skills and not for you to promote anything on your channels. I’ve worked with several brands on a photography basis (I photograph their content for them without necessarily posting anything to my Instagram or blog) and I’ve also been hired to makeover a brand’s Instagram account. These sort of opportunities usually come to you but you can also try actively reaching out to brands who you think you would be a good fit for.
To succeed in affiliate marketing, a publisher needs to deploy thousands of links in multiple places to increase the number of clicks and conversions. On IG, the only place to put a hyperlink is in one’s bio. Links anywhere else are not clickable, for example, links in posts. Many affiliates include links in the hopes that people will copy and paste them into their browsers, but that’s a terrible strategy. So, what is an affiliate marketer to do?

Affiliate marketing now faces a critical transition: with social media becoming increasingly shopper-friendly, bloggers are dropping their websites for Instagram fame. After previously relying on “publishers” to drive traffic for clients as part of an affiliate program, affiliate-focused agencies must now quickly get up to speed on new tactics, social platforms, and strategies to serve brands who are now seeking more comprehensive results from a diverse range of channels – not just web. With consumers swiping up on Instagram Stories to shop the looks of their favorite social media influencers, the convenience of shopping via social media is increasingly becoming the norm for shoppers looking to purchase on-the-go. Those affiliate marketers who are still only investing in website publishers and click-through metrics now run the risk of missing broad swaths of new customers and business on social.


On the one hand I have to agree with some of previous commenters who failed to see a clear objective of this experiment. Was it to show how Instagram can help ALL types of businesses because to me the tactics you used seemed best suited to lifestyle/consumer brands not so much professional services. Also, as a female, and long-time reader of your blog, I was a little disappointed at the sexist overtones of some of your tactics – I don’t see how bikini clad models have to do with entrepreneurship or your brand in general.
Die Videoanzeigen werden wie die Photo Ads auf der Plattform zwischen den Beiträgen angezeigt. Die Instagram Werbung überzeugt zusätzlich mit akustischen, optischen oder bewegten Elementen. Du kannst Deine Video-Werbung mit einer maximalen Länge von 60 Sekunden veröffentlichen. Deine Videos müssen entweder in einem quadratischen Format oder im Querformat vorliegen. Die Videos dürfen maximal 4 GB groß sein.
I told them to send me their pictures….and I had to do this at the beginning…I created post with their image and they paid me for this. And now every two weeks I create for them sponsored post. I can't tell how much they are paying me because it's in our agreement. I can tell you that if your Instagram account has between 2k to 8k followers and your post usually have good engagement Rate between 200 to 400 likes per post you can easily charge from $80 to $180 Dollars per post and it of course depend on your Niche.
I told them to send me their pictures….and I had to do this at the beginning…I created post with their image and they paid me for this. And now every two weeks I create for them sponsored post. I can't tell how much they are paying me because it's in our agreement. I can tell you that if your Instagram account has between 2k to 8k followers and your post usually have good engagement Rate between 200 to 400 likes per post you can easily charge from $80 to $180 Dollars per post and it of course depend on your Niche.

Immer mehr Unternehmen und Selbstständige schalten Werbung auf der Plattform Instagram. Dank der großen Beliebtheit des Online-Dienstes besitzt Instagram viele aktive Nutzer. Dadurch wird die Instagram Werbung von den Nutzern deutlich aktiver wahrgenommen als die klassische Print- und TV-Werbung. Instagram Werbung schalten kann jeder ohne große Vorkenntnisse. Ein weiterer Vorteil der beliebten Plattform sind die transparenten und vergleichsweise niedrigen Kosten für Instagram Werbung. Du erreichst mit einem wesentlich kleineren Budget viel mehr potenzielle Käufer als mit anderen Werbemaßnahmen. Der Aufwand hält sich in Grenzen und Du kannst innerhalb von wenigen Minuten optisch ansprechende Werbeanzeigen in Form von Bildern und Videos erstellen. Dank der verschiedenen Vorteile lohnt sich die Instagram Werbung für Unternehmen jeder Art, für jeden Dienstleister und für alle Selbstständigen. Außer für B2C-Unternehmen sind die Werbeanzeigen auf der Plattform auch für alle B2B-Unternehmen interessant.
Continuing the conversation about engagement, when recruiting influencers, review which posts garner the most comments. Are the most popular posts personal ones with animals, quotes or kids? Does the influencer get engagement on sponsored, product specific or affiliate posts? What type of comments do the posts receive? For instance, if the comments refer to the individual’s beauty or the creative aspect of the photo, it will generate fewer sales than posts where the followers ask specific questions about the product.
Laut statista befindet sich Instagram im März 2015 auf Platz 10 der weltweit größten Social Media Netzwerke mit über 300 Millionen monatlich aktiven Nutzern, wovon 70 Prozent außerhalb der USA auf die Plattform zugreifen. Insgesamten wurden 30 Milliarden Fotos und Videos über Instagram hochgeladen. 70 Millionen Fotos und Videos werden pro Tag online gestellt und etwa 2,5 Milliarden “Gefällt mir”-Angaben täglich auf Instagram vergeben. (Stand: Mai 2015)
I don’t have experience with all that many influencer networks so I can’t give a comprehensive review or even list them all. Those that I’ve got decent to good experience with are Popular Pays (my favourite Instagram influencer app and where I got my very first paid gig last summer, with one of my favourite brands no less), Social Fabric (although most of their gigs are US only and they’re vigilant about that), Muse Find and Revfluence. I also signed up for the following networks, but haven’t gotten much (or even any) work through them: Collabor8, Collectively, IZEA, Linqia, Nichify, and TapInfluence. Some of these don’t pay well versus others I just haven’t been contacted much, which could be because I’m based in Canada and a lot of these influencer networks focus on US brands who want US influencers (even though my reach in the US is about the same as fellow US-based mom bloggers).
Instagram (IG) is many things. It has over 800 million users, and Instagrammers have deep pockets. For example, among adult users, 31 percent make over $75,000 annually. IG users “like” over 4.2 billion and share 95 million posts daily. Zuckerberg and company got the IG acquisition correct along with WhatsApp (the jury is still out on Oculus VR). IG is moving in the right direction and stomping on their competitors like Snap. Storylines like these make affiliate marketers drool except for one problem, IG is link-unfriendly.

There’s not quite as much consensus online with what is a good rate to charge for a blog post. Some say $100 per 10,000 monthly page views (not uniques) is a good starting point, others create a rate based on the number of hours you put into each post (at least $50 per hour for post creation, $100 per hour for photography). I would say take both of these into consideration. If you have 10,000 monthly page views but spend 10 hours putting each post together, that would be just above minimum wage if you went with the first calculation. That’s hardly worth your time. I would say the minimum you should charge for a lifestyle post with beautiful photography is $200 plus $100 per 10,000 monthly page views. It would surprise me if you can spit out a blog post – photography, editing, writing – in under 4 hours and your time is absolutely worth $50 / hour. That’s just my personal opinion though, coming from a very visual (and time-intensive) lifestyle blog.
Mit den Carousel Ads verleihst Du Deinen Werbekampagnen noch mehr Tiefe. Die Nutzer können durch Wischen in einer einzelnen Anzeige noch zusätzliche Bilder oder Videos sehen. Du kannst maximal 10 Bilder oder Videos in einer einzigen Werbeanzeige darstellen. Die Carousel Ads erscheinen wie die Fotos und Bilder zwischen den normalen Beiträgen auf Instagram. Die Anzeigen bestehen aus Deinem Benutzernamen, dem “Gesponsert-Hinweis”, einem Text und einer Call-to-Action. Unterhalb der Videos oder Bilder befinden sich kleine Punkte und diese machen die Nutzer von Instagram darauf aufmerksam, dass sie durch ein Wischen weitere Inhalte sehen können.
Experten vermuten, dass die Öffnung für andere Unternehmen möglicherweise bald eintreten wird und somit auch kleinere Unternehmen auf der Plattform werben können. Voraussichtlich lässt die kürzlich in den USA eingeführte “Carousel-Technik” für das deutsche Instagram nicht mehr lange auf sich warten. Mit dieser können Posts mit einem Link versehen werden, was derzeit nur in der Profil-Biografie möglich ist.
Sponsored posts on Instagram can be a great tool to increase your followers, and engagements on specific posts. If you have a coupon code, or a working on a collaboration this can be a good way to increase sales. You can target your audience to specific demographics including location, interests, behaviours and purchase intent which makes it easy to find the people you are looking for.
Deine Zielgruppe und der Wettbewerb spielen bei den Kosten für Instagram Werbung ebenfalls eine Rolle. Die Kosten für eine Werbeanzeige auf der Plattform Instagram werden höher, wenn es andere Unternehmen gibt, die mit Dir um die gleiche Zielgruppe konkurrieren. Findest Du eine Nische, sinken die Kosten für die Instagram Werbung. Es macht definitiv einen großen Unterschied im Hinblick auf die Kosten, zu welcher Jahreszeit Du eine Werbeanzeige auf Instagram schaltest. Gibst Du Werbeanzeigen vor Weihnachten oder vor Ostern auf, kämpfst Du mit viel mehr Unternehmen um die begrenzt verfügbaren Werbeflächen. Aufgrund dessen steigen die Preise für die Instagram Werbung.
A common influencer marketing advertisement is where the brand sends the influencer a photo or ad and asks them to repost it on their feed. This is effective with getting a specific message out to that influencer’s followers; however, it’s not personalized at all. This specific influencer has built up their following because they like the posts that he or she puts on their feed. They aren’t as likely to engage with a random ad. That said, if the influencer themselves was in this ad then they may be more likely to engage. This is where free products come in.
Die Kosten für Deine Instagram Werbung hängen von Deinen Gebotsstrategien ab. Du hast bei Instagram genau die gleiche Wahl wie bei Facebook und kannst Dich für unterschiedliche Strategien entscheiden. Zusätzlich hast Du die Wahl zwischen einer manuellen und einer automatischen Gebotseinstellung. Die Kalkulation der Kosten für Instagram Werbung erfolgt auf die gleiche Art und Weise wie bei Facebook. Der Angebotspreis ist besonders wichtig. Hast Du Dich für eine manuelle Gebotseinstellung entschieden, erhält Instagram den genauen Gebotsbetrag, den Du für Deine Werbeanzeige maximal bezahlen willst. Entscheidest Du Dich stattdessen für eine automatische Gebotseinstellung, muss die Plattform für Deine Werbeanzeige ein passendes Gebot auswählen und die Kosten für Instagram Werbung individuell kalkulieren.
Affiliate marketing can be a great way to earn money through your blog, especially once your traffic picks up. If you’re new to this concept, it’s essentially a custom URL with a unique tracking code in it. If someone purchases something through your affiliate link, you’ll earn a commission (typically between 5-15%). And it usually doesn’t have to be the specific item you linked. Most of these affiliate programs will give you a commission if someone purchased anything from a particular site within a specific time window after the click through. The great thing about programs such as Amazon Associates, Reward Style, Shop Style and Link Share, is they’re easy to setup and start using and there is no risk involved – worst case scenario you don’t make any money but best case you’ll make a nice chunk of change without anything other than creating a custom link for the product you’re planning on linking anyway. Most will also accept all bloggers regardless of page views. I’m not going to go into too much detail about affiliate marketing, since there’s a ton of good information online already. You can read a great in-depth article about affiliate marketing for bloggers here.

Don’t Buy Fake Followers – Although brands might be impressed at first glance with your follower numbers, it won’t take long for them to realize that your audience isn’t worth paying for. A few clicks to check on engagement levels and how your followers have responded to your posts will tell them that you have bought your followers, not organically grown your audience. This isn’t the type of audience that will get results for businesses, and consequently, people won’t want to pay you to promote their posts.
Kann man als Publisher bei Instagram Geld verdienen? Bisher ist das vor allem Influencern gelungen: Modeblogger und andere Sternchen machen mit Schleichwerbung für Fitnessprogramme und Gesundheits-Tees viel Geld. Aber immer wenn ein neues großes Ökosystem entsteht, kommen schlaue Affiliates und versuchen ein eigenes Business aufzubauen. Bei Instagram geht das jetzt gerade erst los und wir haben uns die Goldgräber der ersten Stunde angeschaut und analysiert.

With the maturing of the affiliate marketing industry, we are witnessing the emergence of influencers. These could be gurus who conduct programs in affiliate marketing. Or they could be bloggers who specialize in writing about affiliate marketing. Or they could be affiliate marketers who openly share their secrets of success. If some of these influencers put in a good word for you, their credibility could end up giving you nice inroads into the affiliate marketing community.
Amazon Associates – Signing up with Amazon Associates is a great platform for those new to affiliate marketing. Amazon Associates is Amazon’s affiliate marketing program and will give you access to millions of products that you can advertise to your audience. Quick and easy to sign up with, Amazon will give you up to 10% of every referral sale that is made.
Of course, there is always an exception, and that exception is YouTube, Google’s social media darling. While I still prefer to work with influencers who have both a website AND a social media channel, I will take YouTube-only influencers. The in-depth content, high engagement and optimization potential for videos allow them to be an excellent standalone for affiliate marketing. The influencer below does not have a blog but remains a top performer due to niche and high-quality content.
Neben Hashtags wie #Werbung oder #Anzeige besteht auch die Möglichkeit, in eigenen Worten darauf hinzuweisen, dass es sich um eine Kooperation handelt. Dies muss dann aber in aller Deutlichkeit geschehen. Dr. Thomas Schwenke schlägt in seinem Gastbeitrag auf Socialhub Varianten wie „Dieser Beitrag ist mit finanzieller Unterstützung von X entstanden“ oder „X hat das Produkt kostenlos gestellt“ vor. Es muss deutlich werden, dass der Influencer für die Kooperation in irgendeiner Form entlohnt wurde.
Instagram gewinnt immer mehr an Popularität. Während Social Media Marketing früher beinahe ausschließlich über Facebook ablief, gewinnt Instagram diesbezüglich immer mehr an Standhaftigkeit. Mit dem stetigen Wachstum des sozialen Netzwerks übernimmt es die Stellung als Vorzeige Social Media-Plattform und nähert sich langsam an die Marketingrelevanz der Muttergesellschaft Facebook an. Wenn du dir also schon ein solides Facebook-Profil angelegt haben solltest, deren Follower-Zahlen sich sehen lassen können, dann nutze die dortige Aufmerksamkeit deiner User, um für dein Instagram-Profil zu werben.
Mittlerweile hat sich auch Instagram selbst dieser Thematik angenommen. Bei Kooperationen haben Influencer die Möglichkeit, in den „Erweiterten Einstellungen“ eines Posts die Kennzeichnung „Bezahlte Partnerschaft mit …“ auszuwählen und das entsprechende Unternehmen anzugeben. Der Hinweis erscheint dann oberhalb des Fotos, also da, wo auch der Standort angegeben wird.
Möchtest Du stattdessen ein Budget für die gesamte Dauer Deiner Werbekampagne festlegen, kannst Du individuell bestimmen, wie viel Geld Du für die Kampagne maximal ausgeben willst. Instagram kann das Gesamtbudget auf ein tägliches Budget herunter rechnen und Deine Anzeigen entsprechend ausliefern. Wie hoch die Kosten für Instagram Werbung im Endeffekt sind und wie häufig Deine Werbeanzeigen auf der Plattform platziert werden, wird stets von der individuellen Leistung der Werbeanzeigen bestimmt.
Before we can get into affiliate links, first we need to talk about the affiliate program. An affiliate program is hosted by a company that wants to use marketers who are not employed by the company to promote their product or service. These marketers, and their social media accounts, are often related to the product or niche in some way. For example, a health blogger might sign up for an affiliate program promoting vitamins.
A Direct Message on Instagram is only slightly better. It can get lost in the mix of other DMs, and it’s often a crap shoot as to whether they will even read it since if they don’t follow you on Instagram, your DM will show up as a “message request” in their inbox. These are often just ignored. However, Influencers on the micro-level are more likely to check these DMs so for those with smaller followings, it’s worth a shot.
×