At a direct conversion of $39/month subscription, you will receive $19.50/month commission at 50% each month. While you are sending traffic and referrals, you will receive $19.50 every month until that 1 sale cancels.  In addition, they may sign up as affiliates through your referral and you will be able to see who you referred that signed up. We will also pay you an additional 5% of your referred affiliate’s commissions!
Im Übrigen muss die Auszeichnung nichts Negatives sein. Schließlich ist den meisten Followern ohnehin bewusst, dass die Influencer die teilweise aufwendigen Kanäle mit täglichen Postings nicht umsonst betreiben, sondern damit auch Geld verdienen oder sogar ihren Lebensunterhalt damit bestreiten. Wer damit offen umgeht, ist authentisch. Die Berliner Lifestyle-Bloggerin Masha Sedgwick erzählt im Interview mit der W&V, dass ihre Leserschaft auf werbliche Posts nicht anders reagiert als auf persönliche Posts. Es hinge jedoch auch davon ab, wie diese gestaltet sind.
Instagram ist ein kostenloser Onlinedienst zum Teilen von Bildern und Videos und besteht seit 2010. Die beliebte Plattform gehört zu Facebook und kann mittels einer gleichnamigen App auf Geräten mit den Betriebssystemen Windows 10, iOS und Android genutzt werden. Dank einer innovativen Mischung aus einem Microblog und einer audiovisuellen Plattform lassen sich die Bilder über Instagram in den anderen sozialen Netzwerken verbreiten. Mittlerweile nutzen Instagram mehr als 500 Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Aufgrund der vorhandenen Funktionen und der großen Beliebtheit eignet sich der Onlinedienst hervorragend für Werbung. Trotz der vielen Vorteile profitieren die Nutzer von transparenten und fair kalkulierten Kosten für Instagram Werbung.
Depth of discussion – lots of comments on a post may look impressive but look deeper to see what the followers are saying. Find an influencer who engages properly with the audience who in turn respond through discussion. Ten comments that are meaningful and stimulate a conversation are more useful than 100 comments purely complimenting the post. Follow this concept through to the types of posts that get the most likes; are they relevant to your business, or are they all favouring posts with a lighter tone or images?
It’s about damn time. I just saw your @whoisneilpatel a few days ago and wondered “Wait, did he just completely rebrand his IG?” I wondered because I followed your original IG page, but unfollowed it because, well, it’s boring (no offense haha) my friends already annoy me with pictures of their food. However, your whoisNeilPatel is effing awesome! (is this why you shaved your head?)… Living vicariously through that type of page is what keeps me entertained – and motivated. I think this is perfect for personal branding and brand awareness. I’m not in stocks, but i know who Timothy Sykes is because of Secret Entourage & IG, and if I plan to educate myself and learn, i’m going to search around through him first to further investigate my next steps. For me, i’ve grown our IG pages through advertising on other influencers IG page that may have an audience interested in my page. After building to thousands of followers, i’ve done “S4S” which is free and easiest way to grow your following. After a certain time, I just delete the picture of the other page. Just my .02
Das zweite große Problem von Instagram-Affiliate-Projekten ist die Gewinnung von Influencern und Brands. Bisher läuft das für Doberschütz aber ganz gut: „Wir haben 200 Influencer angeschrieben, die hatten so zwischen 10.000 und 50.000 Follower.“ Von diesen hätten etwa 15 Prozent Interesse bekundet. „Wir haben jetzt 25 Influencer im Portfolio, Ende April sollen es 50 sein.“ Doberschütz sieht seine Chance bei Modebloggern, die zwar nicht zu den absoluten Follower-Königen gehören, aber bei ihrer Zielgruppe authentisch ankommen. Insgesamt erreicht StyleLike über die 25 Influencer über 390.000 Instagram-Nutzer. In den zwei Wochen hat Doberschütz so über 10.000 Affiliate-Link-Klicks generiert. Wie viele Verkäufe am Ende dabei herum kommen, erzählt er nicht. Denn die Affiliate-Provisionen sind seine Einnahmequelle. Die Influencer bekommen einen monatlichen Festbetrag. „Wir zahlen Pauschalbeträge, das ist bei Influencern mit ‚kleinerer’ Reichweite so gelernt und außerdem bekommen sie so ihr Geld sofort“, erklärt uns Doberschütz. Anders als Liketoknow.it bekommen die Influencer bei Stylelike ihr Geld also im Voraus, das Startup muss dann mit den Affiliate-Provisionen die Ausgaben wieder reinbekommen. Die an die Influencer gezahlten Beträge ergeben sich laut dem StyleLike-Gründer aus den Followern und der Engagement-Rate (Likes und Kommentare). Größtenteils lägen die Zahlungen bei 100 Euro im Monat.
To give you an idea of what sort of online presence will start to see sponsored content, I got my first Instagram collaboration request at around 5K followers (about 3 months in) and my first blog collaboration request after around two months (about 2,000 page views per month). Those were just for free product but it was still super exciting to get that first traction. My first paid collaboration was at around 14K on Instagram (about 7 months in) and on my blog at the 3 month mark (about 4,000 page views per month). Both of these were for around $100 and I only had a handful of collaborations per month (blog and Instagram combined) for a few months after those first paid gigs. My rates increased as I grew, of course, but my first full year of (Insta)blogging was definitely at an hourly rate well below minimum wage. The potential for earning decent money on blogging and Instagram is definitely there, it just takes a lot of time and effort before you see any return on investment, so to speak.
Als Schleichwerbung wird Werbung bezeichnet, die nicht als solche zu erkennen ist. Ein solcher Fall ist zum Beispiel gegeben, wenn sich ein Produkt „rein zufällig“ auf einen Instagram-Post schummelt und der Influencer dafür bezahlt wurde, dass er es dort platziert. Oder wenn ein Influencer auf Instagram begeistert über ein Produkt berichtet, zum Beispiel über den Fitnesstee, den er angeblich jeden Morgen trinkt – obwohl die finanzielle Vergütung der einzige Grund für das Foto ist.
Die einfachste und schnellste Art, um Instagram Werbung schalten zu können, ist über die App. Du startest die mobile Anwendung und hebst einen Beitrag hervor, den Du auf der Plattform teilst. Nun kannst Du erfassen, wie viele Nutzer Deinen Beitrag ansehen und mit dem Inhalt interagieren. Mit dem bewährten Werbeanzeigenmanager kannst Du professionelle Social Media Werbung erstellen und verwalten. Das praktische Tool ist für mobile Endgeräte und für Desktop-Computer verfügbar. Du kannst mit dem Manager Deine Werbekampagnen, verschiedene Werbeanzeigengruppen und einzelne Werbeanzeigen einrichten. Die laufenden Kosten für Instagram Werbung lassen sich ebenfalls anpassen. Du kannst zu jederzeit Änderungen an Deinen Werbekampagnen vornehmen und Dir die Ergebnisse anzeigen lassen.

Für Instagram Werbung in Form von klassischen Fotoanzeigen verwendest Du einfache Bilder in einem Quadrat- oder Querformat. Die Anzeigen werden auf Instagram zwischen den herkömmlichen Beiträgen gezeigt und unterscheiden sich von der Optik her durch den Hinweis “Gesponsert” von normalen Fotobeiträgen. Deine Bilder sollten in den Formaten PNG oder JPG vorliegen und die empfohlene Auflösung von 1.080 x 1.080 Pixel besitzen.
On Instagram, hashtags are your best friend. They’ll put your post in front of thousands more people. That will earn you more followers, and, hopefully, more sales. Make sure you add relevant hashtags to all posts promoting the product or service. Going back to our health food blogger example, she might add hashtags like #healthyliving and #cleaneating to her affiliate posts.
Instagram Stories: In einer Story kannst du eine Umfrage erstellen. Dabei können die User zwischen zwei Themen auswählen und jeweils für das stimmen, von dem sie gerne mehr Inhalte sehen wollen würden. Doch wenn ein „Entweder-Oder“ sich nicht eignen sollte, hält Instagram eine brandneue Option bereit. Neu ausgerollt sind nämlich die Fragen-Sticker. Mithilfe dieser Option können deine Follower bei dem offenen Antwortformat individuelle Wünsche äußern. Du formulierst dabei die Frage, wie zum Beispiel: „Welche Themen fehlen euch noch auf diesem Account?“
Ok I am new to shopify, designed up yesterday and setup my store and got it rolling already thanks to you guys. I am going to be getting a affiliate program going now but I am curious how long shopify takes for payments to arrive in my bank if im in the USA. Do they send a payment for every order? or should I just take paypal to make it easier to pay affiliates? This is what I am trying to figure out currently, from what I heard it takes 3 days to receive payments in USA and then im assuming I could pay affiliates with paypal with bank transfer. Should I just take paypal, i mean they charge a extra 2% that adds up?
affiliate 101 Amazon AM Days attribution BBJ Black Friday BlogHer Bonobos conferences CRM Customer Service Cyber Monday e-book Entrepreneur flex schedules Fraud Fremium FTC global Global Affiliate Google holidays incrementality Lending Bubble Mortage NDA Outsourcing Pacesetters Panda Pay Per Click Pinnacle Awards Rent the Runway Revenue Sales Strategy SEO ShareASale Shop.org small business Start-Up summer meeting trademark hijacking volunteering Wayfair webinar working parents
If you focus on a niche that has a highly engaged following it is more likely to be successful. @afterpay obsession is one of those affiliates. It is for people who want to shop at stores that offer Afterpay. If a brand has any great promotions, they will let their users know so they can grab the bargain and pay in installments. They have a very active Facebook page but they use their Instagram page to highlight products, but also to encourage brands to work with them.
Auch bei Instagram kann man Affiliate-Links gekonnt integrieren. Zunächst muss ein neuer Beitrag veröffentlicht werden, der auf ein Produkt hinweist. Der Click-to-Action besteht darin, den User dazu zu bringen, auf den Link im Profil zu klicken. Um nicht nur einen Affiliate-Link zu promoten, gibt es folgenden Trick: Die Verwendung des Dienstes Linktree. Man verbindet ihn mit seinem Instagram-Konto und hat die Möglichkeit, eine persönliche Profilseite zu erstellen, auf der man mehrere Links einbindet. Sobald der User also auf den von Linktree generierten Verweis im Instagram-Profil klickt, landet er auf einer Seite, wo er mehrere Affiliate-Links anklicken kann. In der kostenpflichtigen Version können die Links sogar an den Veröffentlichungszeitpunkt des Posts geknüpft werden.

The most effective ways to do this are either by negotiating a hybrid payout with a flat fee or by offering products in exchange for the posts, both often accompanied with an appealing commission rate. Besides the money or product received for the feature, the commission rate that the influencer is also receiving can potentially last as long as the posts remain visible to their viewers. Often, the commission structure has served as even more motivation for them to push the products and brand more with their followers and subscribers. It’s a win-win situation—an increase in sales and brand awareness for the advertiser and an additional source of income for the influencer.
One big pro to Tradedoubler is that they track the user through cookies, even if the user has turned cookies off. For example, most affiliate programs track users through cookies. If a user clicks your link and goes to a website, but doesn’t make a purchase, they will be tracked for a period of days (usually 30 days). If within those 30 days they come back and make a purchase, you earn your commission.
Doberschütz nimmt den Kampf mit der großen Nummer aus den USA an. Doch es gibt mehrere Hürden: „Das größte Problem ist, die Menschen zur Anmeldung zu bewegen.“ Viele Otto-Normal-Instagram-Nutzer seien skeptisch, ihre Daten inklusive E-Mail-Adresse weiterzugeben, nur um dann die Outfits der Influencer shoppen zu können. Umso beeindruckender, dass es Liketoknow.it geschafft hat, so viele Instagram-Nutzer auch in den eigenen Dienst zu ziehen. Weil die Anmeldungen ausbleiben, musste der StyleLike-Gründer schnell umdenken. „Wir schicken die Nutzer jetzt ohne Anmeldung direkt zu Shopping-Landingpages der Influencer.“ Damit gleicht StyleLike jetzt eher den beiden anderen Konkurrenten Like2Buy und Have2Have.it.

A common influencer marketing advertisement is where the brand sends the influencer a photo or ad and asks them to repost it on their feed. This is effective with getting a specific message out to that influencer’s followers; however, it’s not personalized at all. This specific influencer has built up their following because they like the posts that he or she puts on their feed. They aren’t as likely to engage with a random ad. That said, if the influencer themselves was in this ad then they may be more likely to engage. This is where free products come in.
Follower vertrauen ihren Idolen und kaufen sich gern die empfohlenen Produkte – eine perfekte Marketingstrategie vieler Firmen. Vor allem ist der kreative Spielraum für die Zusammenarbeit mit Bloggern riesig. Sie sind ein einflussreicher Werbeträger in der heutigen Zeit. Dabei können Unternehmen sowohl Online- als auch Offline Projekte mit ihnen konzipieren. Am Ende soll sich die Partnerschaft auch in höheren Umsätzen sichtbar machen.
Once you reach a certain online presence, brands (or their PR firms) will naturally start to reach out to you. Always make sure that your e-mail address is easy to find, as per step number 2. Not every brand that reaches out to you will fit your aesthetic or your own personal brand. Don’t say yes to just anyone because they’re willing to pay you. Make sure the brands you promote align with your aesthetic and principles. Your sponsored posts should be authentic and you should only promote products you truly believe in and use yourself.

Ebenfalls beliebt bei Instagram sind Affiliate-Links für App-Installationen, die durch Plattformen wie SharePop ermöglicht werden. Dort können Interessenten Kampagnen wählen und erhalten dafür einen Tracking-Link. Dieser wird auf Instagram beworben und, wenn ein User die App installiert, folgt eine Vergütung. Neben Apps kann man auch Content großer Marken bewerben und wird für jeden Klick belohnt.
Create an Engaged Community – An engaged community, that comment on, like, and share your posts is key to becoming a successful influencer. To create this type of community you will need to put in the work – constantly and consistently post high-quality images that interest and inspire your audience, ask questions, respond to comments, and become a well-known figure within your niche.
Der Fotograf Paul Ripke begleitete letztes Jahr Marteria auf seiner Konzerttour und veröffentlicht einige seiner Bilder auf Instagram mit zusätzlicher Erwähnung seines Online Blogs (linkes Bild). Lena Gercke, ein deutsches Model und Moderatorin, postet neben Modefotografien und Bilder von persönlichen Momenten, auch Fotos, wo sie beispielsweise die Marke adidas Deutschland erwähnt (mittiges Bild). Eine deutsche YouTuberin mit dem Instagram-Kanal bibisbeautypalace veröffentlicht regelmäßig Bilder von sich auf der Plattform. Im Beispiel promotet sie ihr neues YouTube-Video und verweist auf einen Link in ihrer Instagram-Biografie (rechtes Bild).
Seit Mitte 2016 kann das Nutzerprofil auf Instagram in einen Business-Account umgewandelt werden. Mit einem geschäftlichen Profil können die Nutzer auf spezielle Statistiken zugreifen, diverse Kontaktmöglichkeiten hinzufügen und können Social Media Werbung direkt in der mobilen Anwendung erstellen. Dadurch eignet sich Instagram bestens für Marketing-Maßnahmen. Auf Instagram Werbung schalten können die Nutzer ohne einen großen Aufwand. Die Werbung erscheint zwischen den einzelnen Beiträgen in Form von Videos oder Fotos und wird auf die Nutzer und deren Vorlieben individuell abgestimmt. Seit Anfang 2018 können deutsche Nutzer von Instagram auf der Plattform einkaufen. Durch ein einfaches Antippen der markierten Produkte auf den Werbebildern erhalten die Nutzer weitere Informationen und Preise. Das Ganze funktioniert im Grunde wie ein visuelles Schaufenster.
While there are many things to do in Oahu outside of the touristy Waikiki, it turns out that the area has a few cool spots to eat. I enjoyed and recommend a Hula Pie at @dukeswaikiki , cocktails at @tikisgrill , udon at @marukameudon & loco moco at @rainbowdrivein . Any other food spots I should save for my next visit? 🙏🍜🍹 _______ Bikini 👙: @lareveche ________ http://liketk.it/2trDA #liketkit @liketoknow.it _________ #waikikibeach #honolulu #gohawaii #hawaii #oahu #girlaroundworld #lareveche #beachbabe #beachlife #hawaiieats #oahueats #hawaiifood
Unternehmen können in organischen Beiträgen Produkte mit einem Preisschild markieren, sodass Instagrammer mit einem Fingertipp alle wichtigen Informationen zum Produkt sehen und es dann ganz unkompliziert in den Warenkorb packen können. Für diesen Schritt öffnet sich innerhalb der App ein neues Fenster mit der Produktseite im Online-Shop des Unternehmens.
If you focus on a niche that has a highly engaged following it is more likely to be successful. @afterpay obsession is one of those affiliates. It is for people who want to shop at stores that offer Afterpay. If a brand has any great promotions, they will let their users know so they can grab the bargain and pay in installments. They have a very active Facebook page but they use their Instagram page to highlight products, but also to encourage brands to work with them.
Idealerweise erstellst du einen spezifischen Content-Kalender für deinen Account bei Instagram. So kannst du wöchentlich oder sogar monatlich deine Beiträge planen. Dafür kannst du auf bestimmte Tools wie zum Beispiel Planoly, Schedugram oder Onlypult zurückgreifen. Diese Programme haben jeweils eine kostenlose Testphase, sodass du ausprobieren kannst, ob es dir beim regelmäßigen Posten behilflich ist.
In der Regel wird mit einem Trackable Link oder Promo-Code gearbeitet, um sicherzustellen, dass Klicks tatsächlich zu Verkäufen führen. Da Instagram bislang keine Links außerhalb des Profils erlaubt, können Sie nur einen Trackable Link zur Zeit benutzen. Das macht Promo-Codes zur besseren Option für Instagram, da man diese in einen Post einbauen kann.

Of course, there is always an exception, and that exception is YouTube, Google’s social media darling. While I still prefer to work with influencers who have both a website AND a social media channel, I will take YouTube-only influencers. The in-depth content, high engagement and optimization potential for videos allow them to be an excellent standalone for affiliate marketing. The influencer below does not have a blog but remains a top performer due to niche and high-quality content.
Natalie Mortimer and Holly Erickson are the women behind The Modern Proper. Currently with over 90k followers, they have gained much popularity after they were finalists for Saveur’s Best Home-Cooked Food Blog in 2016. They have been praised for their modern approach at preparing simple yet delicious meals, which is very well presented in their Instagram posts.

According to Forester, Instagram has the highest engagement rate of the many social media platforms. This is precisely why affiliate Instagram marketing via Influencer (aka Influencer Marketing) has become a one billion dollar industry today, and the entire Influencer Marketing segment overall is predicted to become a ten billion dollar industry by 2020.
×