Der User muss erkennen können, ob es sich bei einem Inhalt um einen redaktionellen bzw. persönlichen Inhalt handelt oder um einen kommerziellen (sprich Werbung), für den der Influencer bezahlt wurde. Im Fernsehen sind Werbeblöcke deutlich durch einen Werbetrenner abgegrenzt. Niemand würde denken, dass die Spots zum Film oder zur TV-Show gehören. Eine derartige Trennung ist auch bei Instagram notwendig.
Eine exzellente Taktik, um es auf die nächste Ebene zu schaffen ist es, Domain Experts und Influencer zu kontaktieren und zu fragen, ob sie Content für dich schreiben, entweder gegen Bezahlung oder im Austausch gegen Sichtbarkeit. Ganz richtig, das hat noch nicht wirklich etwas mit Linkbuilding zu tun, macht dich aber bekannter und zeigt, dass du nicht nur auf das schnelle Geld im Internet aus bist.
Wow, this is just amazing. I read your other post about how to grow your instagram account and I have been using your tips ever since. I am fairly new to instagram ( started begging of February 2017), so far I can’t really impressed anyone with the number of followers but slowly moving forward;) Thank you very much for your posts once again and I looking forward to read new ones. X x x
Der User muss erkennen können, ob es sich bei einem Inhalt um einen redaktionellen bzw. persönlichen Inhalt handelt oder um einen kommerziellen (sprich Werbung), für den der Influencer bezahlt wurde. Im Fernsehen sind Werbeblöcke deutlich durch einen Werbetrenner abgegrenzt. Niemand würde denken, dass die Spots zum Film oder zur TV-Show gehören. Eine derartige Trennung ist auch bei Instagram notwendig.
Unter dem Titel “Die Macht der Bilder für gezieltes Geld verdienen auf Instagram” beleuchten wir im vorliegenden Beitrag die Merchant Perspektive. In einem zweiten Beitrag wird auf das Geld verdienen für Affiliates eingegangen. Dabei ist die Grenze zwischen beiden Akteuren nicht immer eindeutig. Viele Inhalte gelten sowohl für die Unternehmerperspektive als auch für Affiliates. Beispielsweise werden berühmte Persönlichkeiten unter Merchants aufgeführt, obwohl sie neben der Vermarktung von eigenen Interessen auch für andere Produkte werben.
Well… You got me! I am an entrepreneur and found you on Instagram through a model’s post. I own an Internet marketing agency and I think this is absolutely genius what you are doing. I was wondering what models were getting paid to promote on their profiles. I have been reading your blog for the past week and a half and I can already tell you that you will have a loyal follower here already. I may not be your $57,000 ROI but will definitely refer you to other digital marketers. If you are still taking entries for the giveaway, I’d like to get the university course! Haha!
Like any social media platform, increasing followers, views, engagement, and CTRs are a function of user activity. Posting at least once daily should be your goal. Using hashtags makes your content more discoverable. You should add ten to twenty hashtags to every post without appearing spammy. I have my hashtags ready to copy and paste in a memo on my phone. Check out your competition to understand what hashtags they use and discover the most popular hashtags with a tool like RiteTag. You might also like to read Hootsuite’s The Do’s and Don’ts of How to Use Hashtags and The Complete Instagram Hashtag Guide. Lastly, you might want to buy followers or use marketing automation and bots to attract people to your profile. For differing opinions on these topics, search for “buying IG followers, “IG bots,” and “IG automation.”
I promote many products and services, so I wouldn’t want to use my link to market only one. On the other hand, you might be focused and very passionate about promoting one item. You could add your affiliate link—shortened, cloaked or branded—to your profile or create an account specifically for that item. For instance, you’re passionate about writing and want to promote Grammarly, a free grammar checker, and vocabulary enhancement app. You create an account called @awesomewriter and posts writing tips and motivational quotes. Your bio reads, “Improve your writing with this free software app. Click below to learn more. #Ad.”
Loyal audiences averaging in millions of subscribers for influencers all over social media have proven that their followings can convert into sales. Affiliate marketing ties into this, how? Performance-based marketing is often referred to as another term for affiliate marketing in which individuals are given customized links to track any sales generated from their promotional posts. From each of those sales, they are awarded via a commission percentage, flat dollar amount, or both. The ease of publisher customization, tracking URLs and commission payouts associated with affiliate marketing have been encouraging to influencers everywhere.
Stories haben die Instagram-Community im Sturm erobert. Das direkt von Snapchat kopierte Feature versprach von vornherein ein Erfolg zu werden, war es doch bereits auch bei den Usern der Konkurrenz sehr gefragt. Das Potential ist nicht eben gering, bei der hohen Anzahl an täglichen Usern. Allein 150 Millionen Nutzer schauen sich täglich Stories an, wobei ein Drittel der angesehenen Stories Markeninhalte sind. Daher rollt Instagram ab sofort Anzeigen in den Stories für Werbetreibende aus. So sollen Unternehmen die Möglichkeit erhalten, Usern ganze Geschichten in Vollbild als Video, Bild oder Gif zu präsentieren und bekommen gleichzeitig auch erweiterte Funktionen für die Insights, die Unternehmensprofile innerhalb der App direkt einsehen können. In den Insights lassen sich Daten zu
Auch bei Instagram kann man Affiliate-Links gekonnt integrieren. Zunächst muss ein neuer Beitrag veröffentlicht werden, der auf ein Produkt hinweist. Der Click-to-Action besteht darin, den User dazu zu bringen, auf den Link im Profil zu klicken. Um nicht nur einen Affiliate-Link zu promoten, gibt es folgenden Trick: Die Verwendung des Dienstes Linktree. Man verbindet ihn mit seinem Instagram-Konto und hat die Möglichkeit, eine persönliche Profilseite zu erstellen, auf der man mehrere Links einbindet. Sobald der User also auf den von Linktree generierten Verweis im Instagram-Profil klickt, landet er auf einer Seite, wo er mehrere Affiliate-Links anklicken kann. In der kostenpflichtigen Version können die Links sogar an den Veröffentlichungszeitpunkt des Posts geknüpft werden.
The easiest way to get a lot from your influencer partners in your affiliate program is to set up a compensation plan with them where they’re paid a flat amount of money in exchange for promoting your products or services on their feed. Most influencers do not like working on a commission basis. They would much rather get cash upfront. If your brand were willing to do this, this would be the best way to get their attention. You could even work out a zero commission deal with them where they don’t earn commission from the sales they refer at all. If the influencer is really powerful, you might even come out ahead despite the upfront risk.
Eine weitere Hürde bei der Monetarisierung des Instagram-Profils ist die Reichweite und damit verbundene Engagement-Rate. Ehe man einige tausend (echte) Follower hat, ist es schwierig, Geld zu verdienen. Die Anzahl der Follower alleine ist dabei nicht ausschlaggebend, schließlich gibt es inzwischen unzählige Methoden, an Follower heranzukommen. Da diese Methoden alles andere als produktiv sind und der Kauf von echten Followern recht teuer ist, gehen wir nicht näher auf sie ein. Was wichtiger als die bloße Anzahl der Follower ist, ist die Engagement-Rate. Kurz gesagt: Wie viele Follower liken die eigenen Beiträge und/oder hinterlassen einen Kommentar?
Leveraging influencers tends to provide more marketing possibilities along with additional revenue, conversions, and customers with minimal effort involved for advertisers. Start by focusing on influential publishers that have a reach into the customers or niche you’re looking to tap into and initiate outreach by sharing an opportunity to collaborate. The already existing prominence that influencers have in affiliate marketing is steadily growing and now is the perfect time to incorporate them into your strategy.
Gehen wir einmal von einem starken Tag mit 15.000 Klicks aus: Installiert nur ein Prozent derjenigen, die geklickt haben, auch die App, kommt Megachats auf 150 Installs und damit auf einen Tagesverdienst von knapp über 330 Euro beim Spiel „Panda Pop“ (es gibt 223 Coins also 2,23 Euro pro Install von Sharepop). Theoretisch ist das mit jedem der mindestens fünf Kanäle möglich. Neben Megachats setzen die Accounts Jungsfakten, Chatdiss, Jokerfact und Funnybruder auf das Affiliate-Prinzip. Insgesamt kommen die Accounts wie oben beschrieben auf 1,8 Millionen Follower bei Instagram. Den jeweils Hundertausenden Fans werden auf jedem Kanal immer wieder die Partner-Accounts vorgeschlagen, um weiter zu wachsen. Dabei heißt das nicht unbedingt, dass alle Kanäle von der gleichen Person betrieben werden. Von Facebook-Experten hören wir immer wieder, dass sich erfolgreiche Fan-Seiten gegenseitig empfehlen und jeweils Anteile am Umsatz des Anderen bekommen.
A practical way to generate affiliate commissions through IG is to add a link to your website or blog. Many affiliate marketers use IG as a traffic source. As traffic flows to your site, visitors will discover your content and stumble upon affiliate links. You might even create a unique URL and welcome page for your IG traffic. For example, chadtennant.com/instagram. Your welcome page could acknowledge your presence on IG and provide a brief intro about you and your offerings. For example,
Depth of discussion – lots of comments on a post may look impressive but look deeper to see what the followers are saying. Find an influencer who engages properly with the audience who in turn respond through discussion. Ten comments that are meaningful and stimulate a conversation are more useful than 100 comments purely complimenting the post. Follow this concept through to the types of posts that get the most likes; are they relevant to your business, or are they all favouring posts with a lighter tone or images?
Mit diesen elf Strategien kannst du dein Marketing auf Instagram optimieren. Um sicherer im Umgang und den verschieden Möglichkeiten zu werden, ist es zudem ratsam, dass du die App selbst verwendest und dir einen täglichen Überblick über das Geschehen auf der Plattform verschaffst. So behältst du aktuelle Entwicklungen und Trends im Überblick und kannst gegebenenfalls mitziehen.
Pretty In Pink @zaful #ootd #outfit #outfitoftheday #currentlywearing #whatiwore #whatiworetoday #wiwt #instafashion #fashionstyle #fashionista #fashion #fashionable #style #stylish #fashionbloggers #styleblogger #geelongblogger #australianblogger #geelong #australia #greekblogger #greece #fashionblogger #stylebloggers #photography #photos #photo #fashionphotography
And re. the dropping followers if we get a account with lifestyle/luxury posts and start posting tequila related posts do you think we’d get just as much dropped followers or do you think we should wait to find a account specifically about alcohol? Although those seem hard to find even if we reach out to one in that niche it’ll most likely be about a existing brand
Immer mehr Werbetreibende entscheiden sich gegen die klassische und für die Social Media Werbung. Aktuelle Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Im Rahmen einer umfangreichen Studie wurden deutsche Internetnutzer ab 14 Jahren Ende 2017 befragt, welche Werbeplattform sie zu einem Kauf bewegt hat. 23 Prozent der Befragten gaben die klassische TV-Reklame an, während es das soziale Netzwerk Facebook sogar auf 24 Prozent schaffte. Nicht nur Facebook, Twitter und YouTube sind lohnenswerte Plattformen für Unternehmen, sondern auch der weltbekannte Online-Dienst Instagram.
Travel blogger @Anna Everywhere has an Instagram full of stunning photo shoots in amazing locations around the world. She is incredibly stylish, and many people send her messages asking where she buys her clothes, so to help with that - even though this is not the focus point of the picture, she will include a link to the product below the image. The image below is from Waikiki, and she mentions her bikini after everything she has to say about the location. She also doesn’t link to products in every single post that she does.
If you focus on a niche that has a highly engaged following it is more likely to be successful. @afterpay obsession is one of those affiliates. It is for people who want to shop at stores that offer Afterpay. If a brand has any great promotions, they will let their users know so they can grab the bargain and pay in installments. They have a very active Facebook page but they use their Instagram page to highlight products, but also to encourage brands to work with them.

Merch by Amazon – If you use Merch by Amazon then you don’t need to set up your own online store – all products are simply displayed on Amazon’s website. Simply upload your artwork to your Amazon Merch account, and add the product information and price. Amazon will then create a product page for your work, and when you receive orders they will print and ship. (Merch by Amazon only prints onto T-shirts and is only available in the US).

×