I’m a big Dan Bilzarian fan. I’m also a Neil Patel fan. But when the “who is Neil Patel” photos were shared with me I was disappointed. I felt cheated. Because what I was seeing was completely different than the brand I thought Neil Patel was. I was confused and didn’t trust what I was seeing. Rather than an educated marketing expert I saw a pig. First person I thought of was Dan Bilzarian, but that wasn’t s good thing only because it was against your brand. I didn’t trust what I saw. I then forwarded the photos to the person who referred me to your program, and she had the same reaction and said “That’s disgusting. I lost respect.” I’m glad you wrote this post to clarify the intention and restore your brand. Conclusion, your bread and butter know you as a marketing expert here to help them grow their business with your expertise and experience. You’ve built loyalty and respect in this way – protect your brand.
Mit den Carousel Ads verleihst Du Deinen Werbekampagnen noch mehr Tiefe. Die Nutzer können durch Wischen in einer einzelnen Anzeige noch zusätzliche Bilder oder Videos sehen. Du kannst maximal 10 Bilder oder Videos in einer einzigen Werbeanzeige darstellen. Die Carousel Ads erscheinen wie die Fotos und Bilder zwischen den normalen Beiträgen auf Instagram. Die Anzeigen bestehen aus Deinem Benutzernamen, dem “Gesponsert-Hinweis”, einem Text und einer Call-to-Action. Unterhalb der Videos oder Bilder befinden sich kleine Punkte und diese machen die Nutzer von Instagram darauf aufmerksam, dass sie durch ein Wischen weitere Inhalte sehen können.

Der Trend geht wieder zum Analogen: Nimm Stift und Zettel in die Hand und optimiere dich selbst. ‚ICH EINFACH BESSER‘ leitet dich mit verschiedenen Ansätzen zu einem besseren Ich. 🔥 Gewinne jetzt dein Exemplar des praktischen Journals bei unserem Gewinnspiel. [➡ Link in bio] . . . . . #journaling #journal #planning #personalchange #produktivität #bulletjournal #bujoaddict #bujoinspo #bujojunkies #bookstagram #instabook #liveauthentic #bujogermany
Eine etwas aufwendigere Methode der Instagram-Monetarisierung ist der Verkauf exklusiver Artikel, zum Beispiel T-Shirts oder eBooks. Letztere müssen erstellt werden, beziehungsweise man muss jemanden mit der Erstellung beauftragen, was natürlich mit Kosten und/oder Zeit verbunden ist. Auch T-Shirts muss jemand designen; im Anschluss können sie über spezielle Webseiten wie z.B. Teezily direkt verkauft werden, ohne dass man sie selbst drucken und versenden muss. Der Nachteil: Man erhält weniger Geld als für selbstgedruckte Shirts, jedoch sollte der geringere Aufwand diesen Nachteil ausgleichen.
This aspect of Instagram marketing may take quite a while to complete. You might have to go through many posts and hashtags to find influencers that are a good fit to tell your brand’s story. But it’s worth investing time into this step to do it right– if you nail down the perfect Instagram influencers who cater to your specific target audience, you could enjoy a pretty good ROI on your marketing spend.
Wichtig ist hierbei natürlich, dass die Verbindung zwischen den Click, Lead oder Sale und dem Affiliate festgehalten und getrackt wird, um sicherzustellen, dass die Provision ausgezahlt wird. Die Links, die der Affiliate veröffentlicht sind aus diesem Grunde mit einem individuellen und einzigartigen Code versehen, der diese Verbindung herstellt. Wichtig dabei:
And re. the dropping followers if we get a account with lifestyle/luxury posts and start posting tequila related posts do you think we’d get just as much dropped followers or do you think we should wait to find a account specifically about alcohol? Although those seem hard to find even if we reach out to one in that niche it’ll most likely be about a existing brand
Im Gegensatz zu Pinterest ist das Einbinden von Affiliate Links auf Instagram erlaubt. Besonders User mit einer großen Reichweite können mit dieser Methode Geld im Internet verdienen. Derzeit nutzen augenfällig viele Mode-Blogger die Vorteile des Affiliate Marketings, um mehr Umsätze zu generieren. Aber auch andere Branchen sind von der Verwendung des Werbelinks nicht ausgeschlossen.
Warum der Hashtag Werbung ausreicht, bleibt mir nach wie vor ein Rätsel. Ich mein, warum zwingt man die ganzen “Influencer” nicht dazu, klar und deutlich Werbung oder Anzeige zu schreiben, wenn sie dort schon mit Beiträgen Geld verdienen? Ein Hashtag ist nur ein Hashtag von vielen und viele hängen das #Werbung auch nur am Ende, bei all den anderen Hashtags mit dran. Ganz merkwürdige Regelung, wie ich finde.

Bei Instagram Geld verdienen kannst du nicht nur mit Werbung, sondern auch mit dem Verkauf von eigenen Produkten. Für Business Profile bietet Instagram seit März 2018 sogar an Produkte zu kennzeichnen und direkt im Bild Produkte zu markieren und mit einem Kauflink in den eigenen Shop auszustatten. Einige Shopsysteme wie z.B. Shopify bieten diese Funktion out-of-the-box bereits an. Du kannst deine im Shop angelegten Produkte also sehr einfach mit deinen Bildern auf deinem Instagram Business Account verlinken und hast mit jedem Bild die Chance auf Umsätze. 
It’s important to do some research into both your potential Influencer and their followers to see if this affiliate partnership is a good fit. While there’s no need to go over-board and nit-pick every single post, scrolling through and reading the comments on a few dozen will give you a good sense of whether this Influencer is right for your business.
One way to increase your chances of getting good ROI through Instagram marketing is by being as targeted as possible in the people you’re going after. For example, if you have an online store that sells formal shoes, you might want to target influencers that specialize in “professional footwear for men” as opposed to influencers that are in “men’s fashion.”
Like any social media platform, increasing followers, views, engagement, and CTRs are a function of user activity. Posting at least once daily should be your goal. Using hashtags makes your content more discoverable. You should add ten to twenty hashtags to every post without appearing spammy. I have my hashtags ready to copy and paste in a memo on my phone. Check out your competition to understand what hashtags they use and discover the most popular hashtags with a tool like RiteTag. You might also like to read Hootsuite’s The Do’s and Don’ts of How to Use Hashtags and The Complete Instagram Hashtag Guide. Lastly, you might want to buy followers or use marketing automation and bots to attract people to your profile. For differing opinions on these topics, search for “buying IG followers, “IG bots,” and “IG automation.”
Bei Instagram entdeckt man manchmal Hashtags wie #ad oder #sponsored. Doch laut der Rechtsprechung reicht das nicht aus. Einen Medieninhalt mit dem Hinweis „Sponsored“ oder „Sponsored by“ zu versehen, ist nach Urteilen des Bundesgerichtshofs (Urteil vom 06.02.2014, I ZR 2/11) und des Landgerichts München (Urteil vom 31.07.2015 – 4 HK O 21172/14) nicht zu empfehlen. Die Richter argumentieren damit, dass die englischsprachigen Begriffe nicht jedem geläufig sind. Einige Anwälte, zum Beispiel Nina Diercks im UPLOAD Magazin, sehen jedoch die Möglichkeit, dass sich diese Situation in Zukunft ändert, weil die Bezeichnung auf Instagram sehr häufig verwendet wird. Bis dahin gilt jedoch: Lieber auf Nummer sicher gehen.

You’ve no doubt encountered affiliate marketing on the Internet without even realizing it. Lots of popular blogs and websites write about particular products and then link to Amazon or an online store. They receive commission money when you click on the link and buy the product. As an affiliate, the blog receives a little ‘tracking code’ from the product creator that enables them to know if you have bought the product.


Monetizing a blog or social media platform is a pretty hot and oftentimes polarizing topic. There are some people who are absolutely fascinated by the fact that bloggers and social media influencers can earn money (and sometimes lots of it!) for merely posting photos of themselves and their life. Others think that posting sponsored content somehow “taints” your online presence. Personally, I’m of the camp that nobody should work for free. Growing a blog and Instagram takes a lot of time and effort, so you should absolutely be paid for your effort. If you’re interested in turning your blog or Instagram into a money-making business, read on for my comprehensive step-by-step guide on how to monetize these platforms.
Shopping Links worked with the team at Pepperjam to identify a number of influencers who met not only the traffic requirements but were the right fit in terms of audience and brand alignment – all within Nordstrom Rack’s affiliate marketing budget. A total of three fashion and lifestyle influencers provided increased awareness, traffic and sales together with a boost in brand recognition – without the need for more costly traditional advertising methods.

Bei Instagram entdeckt man manchmal Hashtags wie #ad oder #sponsored. Doch laut der Rechtsprechung reicht das nicht aus. Einen Medieninhalt mit dem Hinweis „Sponsored“ oder „Sponsored by“ zu versehen, ist nach Urteilen des Bundesgerichtshofs (Urteil vom 06.02.2014, I ZR 2/11) und des Landgerichts München (Urteil vom 31.07.2015 – 4 HK O 21172/14) nicht zu empfehlen. Die Richter argumentieren damit, dass die englischsprachigen Begriffe nicht jedem geläufig sind. Einige Anwälte, zum Beispiel Nina Diercks im UPLOAD Magazin, sehen jedoch die Möglichkeit, dass sich diese Situation in Zukunft ändert, weil die Bezeichnung auf Instagram sehr häufig verwendet wird. Bis dahin gilt jedoch: Lieber auf Nummer sicher gehen.


Do your due diligence and research your potential partner. Do any red flags pop up when you Google their name? Is there bad buzz around them in their specific niche? Do they play well with other Influencers and/or brands? This is important because the minute you attach your brand to a bad Influencer, it may take a long time for your reputation to recover.
Here are some more influencer networks that I have absolutely no experience with but that I’ve found online and are recommended by other bloggers, in alphabetical order (*): Acorn Influence, Activate by Bloglovin’, AdvoWire, BlogHer, Blog Meets Brand, BrandBacker, Clever, Content BLVD, Everywhere Agency, Experticity, Famebit, Fitfluencial, Hypetap, Influence Central, Influincity, Instabrand, Massive Sway, Megan Media, Network Niche, NeoReach, One2One Network, Pollinate Media, She Knows Media, She Speaks, Snapfluence, Speakr, Sway Group,  The Shelf Network, and Tribe Group.

Here are some more influencer networks that I have absolutely no experience with but that I’ve found online and are recommended by other bloggers, in alphabetical order (*): Acorn Influence, Activate by Bloglovin’, AdvoWire, BlogHer, Blog Meets Brand, BrandBacker, Clever, Content BLVD, Everywhere Agency, Experticity, Famebit, Fitfluencial, Hypetap, Influence Central, Influincity, Instabrand, Massive Sway, Megan Media, Network Niche, NeoReach, One2One Network, Pollinate Media, She Knows Media, She Speaks, Snapfluence, Speakr, Sway Group,  The Shelf Network, and Tribe Group.


Werbung kann über verschiedene Modelle vergütet werden. Entweder bekommst du Geld für die Platzierung aufgrund deiner Reichweite (z.B: 100€ / 10k Follower). Alternativ kannst du einen Performance Deal vereinbaren, bei dem du Abhängig von der Leistung bezahlt wirst (z.B. Anzahl Klicks, Anzahl Signups, oder Umsatz). Letzterer Weg ist klassisches Affiliate Marketing. Der Deal, den du mit dem Partner vereinbarst, kann sehr individuell sein und sollte am Ende für beide Seiten gut funktionieren. Eher unbeliebt sind Performance Deals bei Influencern, die gar nicht influencen, d.h. entweder keine echten Follower haben, oder in einer für den Partner nicht gut passenden Zielgruppe influencen.
When an Instagrammer posts a product picture on Instagram, they usually tag the brand they are promoting in the comment as well as a link to the specific product. This means that when people are browsing and reading the comments your brand will be on the eyes of potential customers. If they click on the tag, they will be directed to your Instagram page, and if they copy and paste the link to the product you will gain more traffic so it’s a win-win situation.
Kimberly Kardashian West, American reality television personality and socialite has recently dropped down in rankings too. She fell from the third rank to number six currently with 104 million followers. She’s the most popular member of the Kardashian-Jenner clan on Instagram, posting mostly about herself, her family members, and her brand KKW Beauty.
Hast Du Dich für das Anzeigenformat CPM entschieden, musst Du pro Tag mindestens 1 Euro als Werbebudget ausgeben. Die minimalen Kosten für Instagram Werbung sind gering und sprechen auch Nutzer mit einem kleinen Werbebudget an. Bei den anderen Formaten, wie Klicks oder Likes, musst Du das tägliche Budget auf mindestens 5 Euro festlegen. Bei den niederfrequenten Ereignissen beträgt das Tagesbudget 40 Euro oder mehr.
Jede Werbemaßname sollte vorab gut geplant werden. Werden Sie sich über Ihre Zielgruppe(n) bewusst. Wer gehört zu welcher Zielgruppe? Gibt es unterschiedliche Zielgruppen? Was möchte(n) Ihre Zielgruppe(n)? Wie ist die Sprache Ihrer Zielgruppe(n)? Alles Fragen, die durch professionelle und objektive Analysen beantwortet werden müssen. Entwickeln Sie Ihre Werbemaßnahmen anschließend authentisch, ehrlich und zielgruppenorientiert.

On the other hand, if your goal is to get people to promote your product or service, special offers, discounts and more through channels other than social media, then use affiliate marketing. Target bloggers, companies and publishers with content that complements or relates to your brand base. Understand your customers’ needs and their interests so that you speak to your target audience about what matters most to them. If you sell workout gear, then partner with health and fitness publishers that focus on weight loss, healthy eating and more. This approach of speaking to specific customers with specific needs works because affiliate marketing is designed to generate leads and help you grow your revenue.

If you focus on a niche that has a highly engaged following it is more likely to be successful. @afterpay obsession is one of those affiliates. It is for people who want to shop at stores that offer Afterpay. If a brand has any great promotions, they will let their users know so they can grab the bargain and pay in installments. They have a very active Facebook page but they use their Instagram page to highlight products, but also to encourage brands to work with them.
Schickt ein Unternehmen ungefragt Produkte an einen Influencer, ist die Sache bislang nicht eindeutig; ein wegweisendes Urteil fehlt. Bespricht ein Influencer das Produkt sachlich und subjektiv, müsste er dies wahrscheinlich nicht kennzeichnen. Er oder sie wurde schließlich nicht dafür bezahlt und gibt lediglich seine bzw. ihre persönliche Meinung mit Pro und Contra wieder. Ein kurzer Hinweis, dass das Produkt zugeschickt oder kostenlos gestellt wurde, schadet jedoch nicht.
I have to agree with @Beatrix Willius…maybe I missed the whole point of this experiment. I have nothing against beautiful women promoting anything. (I’m a huge UFC fan) but based on your experiment I have to assume you’re only interested in getting leads from wealthy male entrepreneurs? There are quite a few of us females with lots of cash to invest as well.

How exciting that you just started your blogging journey! Hopefully my post has helped steer you in the right direction (here’s the more direct blogging post: http://happygreylucky.com/how-to-start-and-grow-a-successful-lifestyle-blog-in-10-steps/). Other than what I wrote there I would just say stay true to yourself and make sure you’re passionate about what you’re posting. And keep at it! It can be pretty daunting at first but, if you stick with it consistently, hopefully you’ll be able to find some traction.
It’s highly advisable when working with influencers in your affiliate program to work out an agreement with them where they get some free product and create their own content for their feed featuring your product. Followers are a lot more likely to engage with a sponsored post that has a personal touch attached to it. The ultimate reason we work with influencers in the first place is because they influence people to buy certain products. There’s no better way to do this than with a personalized post consisting of product you gave to them.
So now you know the 5+ handy ways to make money through Instagram, you’re all set to start building your empire. Whatever avenue you decide to go down, be sure to always keep your personal brand in mind and treat what you do as a business. The more you understand what it is you can offer, the stronger your message will be to potential collaborators!

Als Schleichwerbung wird Werbung bezeichnet, die nicht als solche zu erkennen ist. Ein solcher Fall ist zum Beispiel gegeben, wenn sich ein Produkt „rein zufällig“ auf einen Instagram-Post schummelt und der Influencer dafür bezahlt wurde, dass er es dort platziert. Oder wenn ein Influencer auf Instagram begeistert über ein Produkt berichtet, zum Beispiel über den Fitnesstee, den er angeblich jeden Morgen trinkt – obwohl die finanzielle Vergütung der einzige Grund für das Foto ist.

Eine weitere Hürde bei der Monetarisierung des Instagram-Profils ist die Reichweite und damit verbundene Engagement-Rate. Ehe man einige tausend (echte) Follower hat, ist es schwierig, Geld zu verdienen. Die Anzahl der Follower alleine ist dabei nicht ausschlaggebend, schließlich gibt es inzwischen unzählige Methoden, an Follower heranzukommen. Da diese Methoden alles andere als produktiv sind und der Kauf von echten Followern recht teuer ist, gehen wir nicht näher auf sie ein. Was wichtiger als die bloße Anzahl der Follower ist, ist die Engagement-Rate. Kurz gesagt: Wie viele Follower liken die eigenen Beiträge und/oder hinterlassen einen Kommentar?
Very interesting experiment and read. I know that IG can be very successful for my industry (powersports) though I don’t use it much. As a father I know that youth in my area perfer IG to FB and other social media outlets. I wonder if a new account with $57k in advertising would have done as well as the $15k existing account with $42k in advertising over the same time period?

There is an issue between Cloudflare's cache and your origin web server. Cloudflare monitors for these errors and automatically investigates the cause. To help support the investigation, you can pull the corresponding error log from your web server and submit it our support team. Please include the Ray ID (which is at the bottom of this error page). Additional troubleshooting resources.

Geotagging und Hashtags: Über den Sticker oben rechts kannst du Hashtags und Local Tags in deine Story einbauen und deine Reichweite erhöhen. Wie bereits erwähnt: Suche bewusst Tags aus und überlade die Story nicht mit zu vielen Stickern. Die Größe und die Position kannst du mit ziehenden Bewegungen deiner Finger individuell an das Bild oder Video anpassen. Oder verstecke die Hashtags hinter einem Emoji. Mit einem gelungenen Einsatz von Hashtags in deiner Story landest du womöglich in der dazugehörigen Hashtag Story und machst deinen Content einem viel größeren Publikum zugänglich.


I’m also going to adjust the strategy by stopping the prizes. I will also post more personalizd images on my profile such as of my family and leverage female and lifestyle accounts to promote me. For example, I may do a video Skype session with a female model, create a screenshot of it, and have her post it on her Instagram profile, with a mention of me giving her business or marketing advice.
×